Glossybox - Beitragsbild
Make-up & Beauty

Glossybox Fascination Black Friday 2021 – Limited Edition

Glossybox Fascination Black Friday 2021 – Limited Edition. Wie Sie wissen, habe ich die Glossybox wieder abonniert. Wenn Ihnen das neu ist oder Ihnen gar das Konzept „Glossybox“ gänzlich unbekannt ist, darf ich Ihnen selbstlos diesen Artikel empfehlen. Dort finden Sie alles Wichtige, das es über die Glossybox zu wissen gibt.

Am 26.11.2021 gab es, außerhalb des Abonnements, die Glossybox Fascination Black Friday 2021 Limited Edition zu kaufen. Ich spreche in der Vergangenheit, da diese Box am Abend desselben Tages bereits ausverkauft war. Letztes Jahr ist diese LE unbemerkt an mir vorübergezogen, dieses Jahr wollte ich sie mir jedoch nicht entgehen lassen. Denn tatsächlich ist diese Box im Vergleich zum Warenwert extrem günstig:

Für Abonnenten lag der Preis der Box bei Euro 20,00, für alle anderen bei Euro 30,00 für zwölf Produkte mit einem Warenwert von rund 185,00 Euro. Auch für diese Box habe ich natürlich wieder ein paar meiner Glossy-Credits eingesetzt, sodass ich nur gut Euro 18,00 gezahlt habe. Das Prinzip der Glossy-Credits habe ich in meiner Rezension über die Summer Beauty Bag LE erklärt; lesen Sie dort gerne noch einmal nach, was es mit Glossy-Credits auf sich hat. 

Hier werben? Hier klicken!

Der Inhalt

Die Produkte kamen in einem typischen Glossybox-Karton, der wunderschön und passend in Schwarz gehalten war.

Glossybox Fascination Black Friday 2021 - Limited Edition

Uniqone Hairtreatment Special Edition von Revlon Professional (Originalprodukt, 18,40 € / 150 ml)

Diese Haarkur (*) soll ein echtes Multitalent sein: Sie soll das Haar reparieren, kräftigen und entwirren, ihm Feuchtigkeit spenden und Hitze- sowie Farbschutz bieten. Obendrein soll sie glanzverstärkend wirken und kann auf trockenem oder nassem Haar angewendet werden. Klingt zu schön, um wahr zu sein!

Da ich meine Haare erst morgen wieder waschen werde, habe ich die Haarkur heute auf trockenem Haar getestet. Das erste, das mir auffiel: Ich liebe den Geruch! Wie gut die Kur tatsächlich die Haare pflegt, kann ich nach der einmaligen Verwendung natürlich nicht beurteilen. Allerdings haben meine Haare nach der erstmaligen Anwendung richtig schön geglänzt. 

Morgen werde ich die Haarkur nach dem Waschen benutzen und hier ein Update dazu veröffentlichen!

Setting Spray von Saint Luxe (Originalprodukt, 21,30 € / 75 ml) 

Dieses Setting Spray soll das Make-up fixieren, ein strahlendes Finish verleihen und die Haut hydrieren. Ich bin ein Fan von Setting Spray. Es macht das Make-up haltbarer und es sorgt dafür, dass das Make-up schön mit der Haut verschmilzt. Mein absoluter Favorit ist das All Nighter Setting Spray von Urban Decay (*). 

Bei diesem Spray gefällt mir der Geruch nicht besonders; zudem ist der Sprühnebel nicht so fein wie beim All Nighter Setting Spray. Aber es macht definitiv einen guten Job: Das Make-up sitzt perfekt und ist schön mit der Haut verschmolzen. Ich werde das Spray gerne aufbrauchen, aber für diesen Preis nicht nachkaufen. 

So Pure Women Deodorant Natural Spray von S. Oliver (Originalprodukt, 11,75 € / 75 ml) 

Empfinden Sie es nicht auch als suspekt, wenn Modemarken plötzlich auf den Parfum-, Make-up- und Pflegezug aufspringen? Nennen Sie mich altmodisch, aber ich habe da immer Vorbehalte und denke „Schuster, bleib‘ bei Deinen Leisten!“

Aber mit Vorurteilen kommt man im Leben nicht weit, daher zwang ich mich, vollkommen unbefangen an dieses Deodorant heranzugehen. Es brennt nicht auf der Haut, was schon einmal ein echter Pluspunkt ist, und es riecht wie ein blumiges Parfum. Wer auf solche Deos steht, ist damit gut bedient.

Curl & Volume Mascara von Plum & Poppy (Originalprodukt, 15,00 € / 8 ml)

Plum & Poppy wurde in China gegründet und von XJ Beauty mit Sitz in Lake Forest, Kalifornien, lanciert. Woher der Name stammt? Nun, Chinas nationale Blume ist die Pflaumenblüte (Plum Blossom), während Kaliforniens Blume der Mohn (Poppy) ist. Hier kamen zwei Unternehmen zusammen – Plum & Poppy.

Diese Mascara kam mir erstaunlich bekannt vor, als ich sie in der Black Friday Box entdeckt habe. Kein Wunder, hatte ich sie doch schon in der Glossybox Juni 2021 (Poolside Paradise). Daher lasse ich diese hier unbenutzt, um sie verschenken zu können – doppelt brauche ich sie nicht, da sie mich nicht vom Hocker reißt. Für eine detaillierte Review werfen Sie gerne einen Blick in die Juni-Rezension. Dort können Sie auch gleich meine Review zur …

Hyaluron Shot Fresh-Mix Tuchmaske von Garnier (Originalprodukt, 3,95 € / 33 g)  

… nachlesen. Denn auch diese Maske (*) war bereits in der Juni-Box diesen Jahres. 

Lip/Power – The Bold Matte Liquid Lipstick (Tiphaine) von Joséphine Cosmetics (Originalprodukt, 25,00 € / 4,5 ml)  

Und schon wieder ein Déjà vu. Ein Liquid Lipstick dieser Marke war bereits in der Oktober-Box, allerdings in einer anderen Farbe. 

Das Unternehmen setzt auf natürliche und vegane Inhaltsstoffe und verzichtet auf Tierversuche. Insbesondere wird auf die Verwendung von Wismutoxychlorid, Talkum, Parabene, Erdöle, Sulfate, Phtalate, Pestizide und Karzinogene verzichtet. Joséphine Cosmetics ist offiziell bei PETA als vegan und tierversuchsfrei gelistet.

Beim letzten Test war ich absolut nicht begeistert von dem Lippenstift und habe ihn tatsächlich umgehend im Müll entsorgt. Das Problem: Egal, wie lange man ihn trocknen ließ – presste man die Lippen aufeinander, verschwand der Lippenstift an einigen Stellen wie von Zauberhand. 

Bei dieser Farbe hier ist das Problem zwar ebenfalls vorhanden, aber längst nicht so gravierend wie bei der anderen. Das Rot gefällt mir richtig gut; ich werde den Lippenstift demnächst noch einmal ohne den Lip Primer testen, von dem ich Ihnen weiter unten noch berichten werde. 

Highlighter Rosé von Elikya Beauty (Originalprodukt, 14,90 € / 15 ml)

Vielleicht überrascht es Sie, aber … Auch dieses Produkt (*) war in diesem Jahr bereits in einer Glossybox, und zwar in der April-Box.  In dieser Review hatte ich ausführlich darüber berichtet. Da sich meine Begeisterung in Grenzen hielt und die alte Flasche bereits im Müll gelandet ist, lasse ich diese Flasche nun verschlossen und gebe sie an jemanden weiter, der mehr damit anfangen kann. Falls Ihnen das nicht genug Information zu diesem Produkt ist, darf ich Sie liebevoll zu dem Beitrag zu der Glossybox April verweisen; dort habe ich ausführlich berichtet.

Small Duo Fibre Brush Dreamcatcher (524) von Luxie (Originalprodukt, 16,75 € / Stück)

Und noch ein alter Bekannter! Allerdings ist es schon über ein Jahr her, dass dieser Pinsel in der Glossybox war; er war Teil der Glossybox Oktober 2020. Damals fand ich den Pinsel ganz gut, aber nichts Besonderes. Das hat sich bis heute nicht geändert. Es reicht jedenfalls definitiv, ihn nur einmal zu besitzen, weshalb auch dieser Pinsel hoffentlich jemand anderem Freude bereiten wird.

Black Magic Eyeliner von Eyeko (Travelsize, 12,00 € / 0,3 ml)

Beschäftigt man sich auch nur oberflächlich mit Firmenstrukturen, tun sich Welten auf. Erst in einem der letzten Beiträge habe ich Ihnen erzählt, dass Lookfantastic, Illamasqua und Glossybox Teil des Unternehmens The Hut.com Ltd. sind. Und nun sehe ich, dass auch Eyeko ein Teil dieser Unternehmensgruppe ist. Schon interessant, zu sehen, wer wie mit wem verflochten ist … Aber zurück zum Thema.

Laut Hersteller ist dies der dunkelste flüssige Eyeliner von Eyeko, der von traditioneller Kalligraphie inspiriert ist. Man soll mit ihm Dank der feinen Spitze sehr präzise und kontrolliert arbeiten können. Er soll bis zu 12 Stunden wischfest sein.

Einen guten, tiefschwarzen Eyeliner zu finden, der wirklich schöne, feine präzise Linien malt, wie man es möchte, ohne gleich zu verlaufen, ist fast so komplex wie die Suche nach dem Heiligen Gral. Aber was soll ich sagen – meine Suche hat ein Ende. Bisher hatte ich noch keinen Eyeliner in der Hand, mit dem ich so wahnsinnig präzise, tiefschwarze Linien zeichnen konnte. Der Nachfluss ist hervorragend, aber dennoch nicht so massiv, als dass der Liner gleich verlaufen und in die kleinen Fältchen kriechen würde. Ich liebe diesen Eyeliner. Bedingungslos. Punkt. 

Glossybox Fascination Black Friday 2021 - Portrait

Jelly Shot Lip Quencher, Ex Revenge von INC.redible (Originalprodukt, 7,99 € / 4,4 g)

Bis heute habe ich, wie es mir so oft mit der Glossybox geht, noch nie etwas von INC.redible gehört. Nach einer kurzen Recherche wurde allerdings klar, dass das so nicht ganz stimmt: Im Adventskalender 2020 von Glossybox war ein Nagellack der Firma Nails.INC., einer Schwesternfirma von INC.redible. Die beiden Firmen teilen sich sogar eine Webseite. 

Bei dem Unternehmen handelt es sich um eine britische Firma, die bereits 1999 gegründet wurde und damals auf Maniküre spezialisiert war. 2017 hat die Gründerin Thea Green INC.redible Cosmetics gegründet. Die Produkte beider Marken sind komplett tierversuchsfrei und nahezu alle Produkte sind vegan. 

Der Jelly Shot (*) ist ein feuchtigkeitsspendender und schützender Lippenbalsam, der sich als Grundlage für Lippenstift hervorragend eignen soll. Mit einer Mischung aus Avocado, Vitamin E und Reiskleieölsollen die Lippen gut gepflegt werden. Er ist mit 24-karätigem Gold durchzogen, hat eine Blume im Inneren des durchsichtigen Lippenbalsams und macht optisch wirklich etwas her.

Nach dem Auftrag fühlen sich die Lippen schön gepflegt an, weshalb ich ihn gestern nach Erhalt der Box schon den restlichen Tag verwendet hatte. Heute habe ich ihn als Grundlage für meinen Lippenstift getestet, wobei dieser Test nicht besonders aussagekräftig ist, da ich einen Lippenstift verwendet hatte, den ich bis dato noch nie benutzt hatte. Ich hatte dennoch den Eindruck, dass der Jelly Shot sich gut als Grundlage für Lippenstift eignet; sollte ich hier zukünftig mit meinen „üblichen“ Lippenstiften andere Erfahrungen machen, werde ich hier ein Update posten.

Blasenpflaster von Compeed (Originalprodukt, 8,35 € / 21 g)

ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, und wie viele Blasen Sie sich im Durchschnitt im Jahr so laufen, aber ich habe meine Compeed-Packung (*), die in der Mai-Box diesen Jahres bereits war, bisher noch nicht einmal angebrochen, geschweige denn aufgebraucht. Zweimal im Jahr Blasenpflaster? Definitiv überflüssig, auch, wenn es natürlich niemals schaden kann, Blasenpflaster daheim zu haben … Aber ich möchte nicht gleich einen Handel damit eröffnen. Und es ist ja nicht so, als hätte ich nicht auch noch die komplett verschlossene Packung Compeed, die im September 2020 in der Glossybox war …

Hydration Serum von Verso Skincare (Travelsize, 30,00 € / 10 ml)

Auf den ersten Blick dachte ich, ich halte hier schon wieder ein Produkt in den Händen, das ich dieses Jahr schon einmal aus einer Glossybox gefischt habe. Doch weit gefehlt! Während im Januar die Nourishing Cream in der Glossybox war, halte ich hier das Hydration Serum (*) in den Händen. Und wissen Sie, was sich perfekt trifft? Die Nourishing Cream ist aktuell Teil meiner Abendroutine, und sie wird sich bestimmt über Gesellschaft von ihrem Hydration Serum freuen! 

Bei Verso Skincare handelt es sich um ein schwedisches Unternehmen mit Sitz in Stockholm. Die Philosophie des Unternehmens ist die Verwendung weniger, aber dafür hochwirksamer Inhaltsstoffe, allen voran Retinol 8. Sämtliche Produkte sind frei von Farbstoffen, Parabenen und Mineralölen. Zudem sind alle Produkte vegan und tierversuchsfrei. 

Das Serum ist nicht so flüssig wie die Seren von Beautymates oder Nø Cosmetics, aber auch nicht so fest wir eine Creme. Es lässt sich sehr gut und gleichmäßig verteilen und hinterlässt, warum auch immer, ein sehr weiches Gefühl auf der Haut. Der erste Eindruck: Klasse. Wenn man so viel Geld für Hautpflege in die Hand nehmen möchte, definitiv eine Empfehlung. 

Glossybox Fascination Black Friday 2021 – Fazit

Fünf der zwölf Produkte hatte ich dieses bzw. letztes Jahr bereits in einer der Glossyboxen, eines der Produkte hatte ich bereits in einer anderen Farbe. Damit haben für mich praktisch 50 % dieser Limited Edition keinen Sinn gemacht, was trotz des günstigen Preises einigermaßen enttäuschend ist. Aber das ist nur subjektiv. Betrachten wir das Ganze einmal objektiv:

Wir halten eine Glossybox in den Händen, die ein kleines Multitalent ist. Pflege für Haare, Gesicht und Lippen, einige dekorative Make-up-Produkte, ein Deodorant und – Blasenpflaster. Das ist eine schöne, bunte Mischung. Und bevor ich den Eyeliner getestet habe, wäre der Text an dieser Stelle so weitergegangen:

„Aber bei aller Objektivität – meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Es war einfach kein „Wow“-Produkt dabei.“

Doch der Eyeliner war da, und ich habe ihn getestet. Und dieser kleine, unscheinbare Liner ist der Grund, der mich diese Glossybox lieben lässt. Verrückt, ich weiß. Aber so ist es nunmal. Der kleine Liner und ich, wir werden eine strahlende, gemeinsame Zukunft haben. Wir werden in den Sonnenuntergang reiten, im Meer baden gehen und den Sand zwischen den Zehen spüren. Wir werden Schneemänner bauen, im Regen tanzen und das Leben genießen. Wir werden … Oh. Ich glaube, ich habe mich da gerade ein wenig in Träumereien verloren.

Kurz und knapp:  Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Trotz kleiner Enttäuschungen. 

Übrigens steht die nächste Limited Edition schon in den Startlöchern: Die Christmas Limited Edition, die es seit gestern (29.11.) zu kaufen gibt. Ich habe im Gefühl, dass mir die Christmas LE richtig gut gefallen wird. Und: Glossybox-Abonnenten zahlen Euro 35,00, nicht-Abonnenten Euro 45,00. Stand heute (30.11.) ist sie noch verfügbar. Sobald ich die Box in den Händen halten und die Produkte testen konnte, erfahren Sie natürlich als erstes davon. Wie immer hier im Blog.

Ab Morgen beginnt hier im Blog übrigens wieder die Make-up-Adventskalender-Challenge. Wenn Sie keine Ahnung haben, was das ist – in diesem Artikel habe ich es beschrieben. Ich freu‘ mich drauf!

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Available for Amazon Prime