iOS 15 Logo
Apple,  iOS

Apple veröffentlicht iOS 15 Public Beta 2 – wie wird man Betatester?

Apple hat heute die ersten öffentlichen Betaversionen von iOS 15, iPadOS 15, watchOS 8 und tvOS 15 als Public Beta veröffentlicht. Die erste Beta wurde übersprungen, vermutlich, um mit der Entwickler-Beta 2 mitzuziehen. Jeder, der interessiert ist, kann die Public Beta testen. Die Builtnummer lautet 19A5281j und das Update ist für iOS 15, je nach Gerät, etwa 5 Gigabyte groß.

Außerdem hat Apple nochmals iOS 15 Beta 2 iPadOS 15 Beta 2 für Entwickler veröffentlicht, also eine Überarbeitung. Auch hier lautet die Builtnummer nun 19A5281j.

iOS 15 Public Beta 2 – was ist neu?

Wir haben die neuen Funktionen ausführlich in den Artikeln zur ersten und zweiten Entwickler-Beta beschrieben. Bitte lies sie dort nach. Die Public Beta hat die gleichen Funktionen bekommen.

Außerdem haben wir uns einige neue Funktionen im Detail angesehen und sie beschrieben:

Viel Spaß beim Stöbern.

Fazit

Apple hat mit seinen ersten iOS 15 Betaversionen gute Arbeit geleistet. Das war bei früheren Betaversionen nicht immer so. Es wurden mehr als 70 bekannte Fehler behoben, einige existieren immer noch. Das allerdings liegt in der Natur der Sache.

Mir gefällt iOS 15 immer noch sehr gut. Es ist für mich eines der funktionalsten Updates, die Apple bisher abgeliefert hat. Natürlich gibt es Kritikpunkte. Zum Beispiel nervt es sehr, dass Widgets immer noch nur bessere App-Icons sind, die aber nicht interaktiv bedient werden können, sondern nur die dazugehörige App starten.

Wie viele Andere hätte ich mir außerdem gewünscht, dass das iPad endlich wirklich zu einem Computerersatz wird. Besonders, da es ja nun den M1-Chip eingepflanzt bekam. Das passierte allerdings nicht, wenngleich die Multitasking-Bedienung etwas verbessert wurde. Sie ist aber immer noch eine Krücke. Außerdem fehlt es an professionellen Apps wie Final Cut Pro, um nur eine zu nennen.

Wir wird man iOS Betatester?

Um Beta-Tester zu werden, musst Du Dich beim Apple Beta-Programm anmelden und ein Beta-Profil auf Dein iPhone oder iPad laden. Sei Dir aber bewusst, dass Beta-Versionen fehleranfällig sind und Dein Gerät schädigen können. Der Super-Gau, bei dem das Gerät gar nicht mehr startet, ist mir zwar noch nie passiert, aber man weiß ja nie. Am Besten ist es, wenn Du ein Zweitgerät hast, mit dem Du herumspielen kannst.

  • Gehe zum Apple Beta-Programm
  • Klick auf den Button „Registrieren“ und melde Dich mit Deiner Apple-ID an
  • Wähle Dein Gerät (iPhone, iPad, Mac usw) aus der Menüleiste oben
  • Klick auf den Textlink „Dein Gerät registrieren“
  • Klick auf den Button „Profil laden“
  • Stimme zu
  • Öffne Deine Einstellungen-App
  • Gehe zu Allgemein und scrolle herunter zu „Profile“
  • Installiere das geladene Profil
  • Starte Dein Gerät ggf. neu

Nun werden Dir vorhandene Beta-Versionen in der Software-Aktualisierung angezeigt. Diese findest Du in der Einstellungen-App unter Allgemein -> Softwareupdate. Viel Spaß.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.