Apple Safari
Apple,  iOS

Privat-Relay mit Safari – IP-Adressen in iOS und iPad verbergen

Jedesmal, wenn Du mit Safari eine Webseite besuchst, ist Deine IP-Adresse (für den Betreiber) sichtbar. Damit bist Du grundsätzlich identifizierbar und man kann Dich – unter bestimmten Umständen – zurückverfolgen. Man kann z. B. auch sehen, wenn Du wiederkommst. Seit iOS 15 hat Apple eine neue Funktion namens Privat-Relay tief ins System integriert, die ähnlich wie VPN arbeitet. Die eigene IP-Adresse wird durch eine neue, fremde IP-Adresse ersetzt, die Dich praktisch anonymisiert und Dir nicht mehr zugeordnet werden kann.

Hier werben? Hier klicken!

Dabei werden ein Apple-Server und der Server eines Drittanbieters tätig. Im ersten Schritt erhältst Du eine anonyme IP-Adresse, die Deiner Region, aber nicht Deinem „tatsächlichen Standort“ zugeordnet ist, so Apple. Der zweite Server entschlüsselt im nächsten Schritt die aufgerufene URL und leitet dorthin weiter. Die Aufteilung auf zwei Server verschiedener Anbieter solle dabei verhindern, dass Apple oder der Drittanbieter Deine IP-Adresse und URLs verknüpfen können. 

Hört sich alles etwas kompliziert an, sollte Dir aber egal sein, denn von alledem bemerkst Du nichts. Es kann allerdings sein, dass der Aufruf von Webseiten minimal verzögert erscheint. Apple wird dies sicherlich noch optimieren. In unserem Fall war dies nicht störend.

Wie Du Privat-Relay in iCloud bzw. iCloud+ aktivierst

Um Privat-Relay zu aktivieren, musst Du iCloud+ nutzen. Das „Plus“ bekommst Du im Moment von Apple umsonst.

  • Starte die Einstellungen-App
  • Tippe ganz oben auf Deinen Namen (Deinen Account)
  • Tippe auf iCloud
  • Tippe auf Privat-Relay
  • Aktiviere Privat-Relay
Privat-Relay

Unter Ihr IP-Adressen-Standort kannst Du nun noch festlegen, wie Deine anonymisierte IP-Adresse Deinen Standort abbildet. Wenn Du „Ungefähren Standort beibehalten“ wählst, wird Deine Relay-IP-Adresse den Standort Deiner tatsächlichen IP-Adresse abbilden. Wenn Du „Land und Zeitzone verwenden“ wählst, wird anonymisierte neue IP-Adresse Dein Land und Deine Zeitzone abbilden, allerdings nur irgendwo. Der Standort ist insofern wichtig, als dass Webseiten ortsbezogene Inhalte, wie z. B. Deine Sprache zur Verfügung stellen können.

Hier sind Deine IP-Adresse und Standort, die jede Webseite, so auch diese, auslesen können (Hinweis: Wir speichern diese Daten natürlich nicht.):

Deine IP: 3.236.84.188

Dein Land: United States

Je nachdem, ob Du Privat-Relay ein- oder ausgeschaltet hast, sollte sich Deine hier angezeigte IP-Adresse verändern, wenn Du diese Seite neu aufrufst oder aktualisierst. (Die IP-Adresse ändert sich übrigens in der Regel auch, wenn Du Deinen Router vom Internet trennst. Dein Internet-Anbieter gibt Dir nach einer erneuten Verbindung eine neue IP. Bei mobilen Verbindungen verhält sich dies ähnlich.)

Relay ist übrigens das englische Wort für Relais, also Schalter. Privat-Relay bedeutet nichts anderes, als Privat-Schalter. Wie auch immer, Apple hat seinen Datenschutz wieder einmal ausgeweitet und wir finden diese neue Option sehr gut.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.