Montagschnipsel
Apple,  Leben & Lifestyle,  Wissenschaft & Technik

Montagschnipsel 14.09.2020

Montagschnipsel – 14.09.2020. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute u. a. mit Homekit Automation bestätigen, Live-Suizid auf Facebook, Hinrichtung im Iran, ISS Ausweichmanöver und Apple Keynote.

Homekit Automation muss bestätigt werden

Puh, es hat ein bisschen gedauert, aber ich habe herausgefunden, was es mit meiner Homekit-Automation auf sich hatte, die plötzlich immer bestätigt werden musste, als ich das Haus verließ oder erreichte. Hier kannst Du das Update lesen.

Der Live-Suizid des Ronnie McNutt

Ronnie McNutt, ein US Kriegsveteran, hat sich in einem Livestream auf Facebook erschossen. Nun wird Kritik an der Social Media-Plattform laut, denn trotz Melden des Livestreams wurde die Übertragung nicht unterbrochen und selbst, als der Livestream beendet war, verblieb das Video noch mehr als zwei Stunden auf Facebook. Bis dahin wurde es bereits auf TikTok geteilt und verbreitete sich viral.

Hier gibt es eine ausführliche Schilderung der Vorgänge. Ein Freund des Opfers erzählt, allerdings ist die Seite in englischer Sprache.

Nachdem mich ein Podcast-Zuhörer und Freund darauf aufmerksam gemacht hatte, dass dies alles im Gange war, begann ich während seiner Live-Übertragung die Situation zu beobachten und zu beurteilen. Ich versuchte auf Umwegen, Freunde dazu zu bringen, andere zu erreichen, um zu verhindern, dass das, was unvermeidlich passierte, auch geschah. All diese Leute kommentierten ihn und versuchten, ihm die Hand zu reichen, und er war so aufgebracht und berauscht, dass er ihnen und sich selbst gegenüber einfach unglaublich verletzend war. Ich versuchte mehrmals, ihn anzurufen, von meinem Mobiltelefon und unserem Telefon im Theater; beide Nummern würde er leicht wiedererkennen. Ich sah zu, wie er sein Telefon abhob, eine Sekunde lang nachdachte und dann meine Anrufe ablehnte. Ich dachte wirklich, wenn ich ihn nur für eine Sekunde dazu bringen könnte, sich zu unterbrechen, dann wäre alles in Ordnung.

Sein Lachen brachte mich immer zum Lachen, und ich bin froh, dass ich unsere Archive durchgehen kann, um es zu hören, wann immer ich es jetzt möchte.

Josh Steen auf heavy.com

Sollten Dich selber Suizid-Gedanken quälen, findest Du Hilfe. Du bist nicht allein. Du erreichst die Deutsche Telefonseelsorge jederzeit unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222. Wenn es Dir unangenehm ist, über Deine Sorgen zu sprechen, kannst Du auch die anonyme Chat-Funktion nutzen.

Ringer im Iran hingerichet

Wie die Tagesschau berichtet, ist der iranische Ringer Navid Afkari im Iran hingerichtet worden. Angeblich soll er 2018 bei einer Demonstration einen Sicherheitsbeamten getötet haben. Sein Anwalt behauptet allerdings, das Geständnis soll unter Folter zustande gekommen sein.

ISS musste Ausweichmanöver fliegen

Die Internationale Raumstation ISS musste ihren Kurs ändern. Sie musste einen möglichen Zusammenstoß mit einem US-Satelliten verhindern. Das hat die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos mitgeteilt. Das Ausweichmanöver erfolgte in der Nacht zu Montag. Nach Berechnungen russischer Ingenieure kam die ISS dem Militärsatelliten gefährlich nahe. Der Satellit war erst letztes Jahr ins All gebracht worden, ist aber jetzt bereits Weltraumschrott.

ISS

Time flies – Morgen ist Apple-Event

Nicht vergessen. Morgen um 19 Uhr ist Apple-Event. Ich habe hier berichtet.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.