iOS 15 Logo
Apple,  iOS

iOS 15.4 Beta 4 und iPadOS 15.4 Beta 4 mit AirTag Update

Apple hat iPadOS 15.4 Beta 4 und watchOS 8.5 Beta 4, tvOS 15.4 Beta 4 und macOS Monterey 12.3 Beta 4 veröffentlicht. Die iOS Builtnummer lautet 19E5235a.

Die iPhones 12 und 13 haben einmal mehr ein Modem-Update bekommen, das die Konnektivität verbessern soll.

Nachdem es in den letzten Monaten immer wieder Theater um die AirTags gegeben hat, da diese zum Stalken oder zum Verfolgen potentieller Diebstahlsopfer benutzt wurden, hat Apple nachgebessert. So wird beim Einrichten eines neuen AirTag nun ein Hinweis ausgegeben, der auf die Strafbarkeit von Stalking hinweist. Außerdem wurde in der Einstellungen-App -> Mitteilungen -> Wo ist? die Möglichkeit entfernt, Wo ist?-Sicherheitshinweise ein- oder auszuschalten. Damit wird man nun offenbar immer benachrichtigt, wenn sich ein fremdes AirTag über einen bestimmten Zeitraum mit Dir bewegt.

Tracking-Geräte sind nicht neu. Auch Samsung und Tile bieten diese an, um nur zwei Unternehmen zu nennen. Mit diesen Geräten ist es böswilligen Nutzer:innen ebenfalls möglich, Personen ohne deren Wissen zu verfolgen. Nur hat das bisher niemanden interessiert. Hier ist Apple einmal mehr Opfer seiner Popularität und besonders seiner extrem guten Umsetzung geworden.

In der Watch-App kannst Du nun, wie auch schon in iOS und macOS, Deine IP-Adresse für Mails verbergen. Wenn man also Mails auf der Apple Watch frickelt, greifen nun auch hier die entsprechenden Sicherheitsfunktionen.


Günstige Apple-Produkte bei Amazon ansehen (*)

Apple Amazon (WV Block)

In Face ID wurde ein Fehler behoben, der es ermöglichte, in Gruppenanrufen Fotos von Teilnehmer:innen zu sichern. Das ist nun nicht mehr möglich.

Das Anlegen eigener Domains ist in der Web-Oberfläche von iCloud möglich, nicht jedoch direkt auf dem iPhone, iPad oder Mac.

Das iPhone 13 leidet in einigen Fällen immer noch unter einem pinken Bildschirm. Dieser Fehler wurde noch nicht behoben.

Und natürlich wurden wieder allerlei weitere Fehler behoben und Optimierungen durchgeführt. Die Veröffentlichung von iOS 15.4 wird im März diesen Jahres erwartet.

Wenn Du mehr Artikel zu iOS 15 lesen möchtest, findest Du sie hier und die Release-Notes für iOS 15.4 sind hier.

Wir wird man iOS Betatester?

Um Beta-Tester zu werden, musst Du Dich beim Apple Beta-Programm anmelden und ein Beta-Profil auf Dein iPhone oder iPad laden. Sei Dir aber bewusst, dass Beta-Versionen fehleranfällig sind und Dein Gerät schädigen können. Der Super-Gau, bei dem das Gerät gar nicht mehr startet, ist mir zwar noch nie passiert, aber man weiß ja nie. Am Besten ist es, wenn Du ein Zweitgerät hast, mit dem Du herumspielen kannst.

  • Gehe zum Apple Beta-Programm
  • Klick auf den Button „Registrieren“ und melde Dich mit Deiner Apple-ID an
  • Wähle Dein Gerät (iPhone, iPad, Mac usw) aus der Menüleiste oben
  • Klick auf den Textlink „Dein Gerät registrieren“
  • Klick auf den Button „Profil laden“
  • Stimme zu
  • Öffne Deine Einstellungen-App
  • Gehe zu Allgemein und scrolle herunter zu „Profile“
  • Installiere das geladene Profil
  • Starte Dein Gerät ggf. neu

Nun werden Dir vorhandene Beta-Versionen in der Software-Aktualisierung angezeigt. Diese findest Du in der Einstellungen-App unter Allgemein -> Softwareupdate. Viel Spaß.

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.