Apple veröffentlicht iOS 14.6 und iPadOS 14.6 Beta 4 - Release-Kandidat
Apple

Apple veröffentlicht iOS 14.6 und iPadOS 14.6 Beta 4 – Release-Kandidat

Apple hat iOS 14.6 Beta 4 und iPadOS 14.6 Beta als Release-Kandidaten veröffentlicht. Das bedeutet, dass, sollten nicht gravierende Fehler auftreten, dies die Versionen sein werden, die vermutlich nächste Woche an alle Nutzer ausgerollt werden. Die Updates sind, je nach Gerät, etwa 4,5 Gigabytes groß und haben die Builtnummer 18F71. Das Betriebssystem wird also vollständig ersetzt. (Einstellungen bleiben natürlich erhalten.) Außerdem hat Apple macOS 11.4 Big Sur Beta, tvOS 14.6 Beta und watchOS 7.5 Beta veröffentlicht. Ebenfalls als Release-Kandidaten.

Die Builtnummer Deines Betriebssystems kannst Du übrigens wie folgt einsehen:

  • Starte die Einstellungen-App
  • Wähle Allgemeines -> Info
  • Tippe auf Softwareversion

Nun wird Dir nicht nur die Version, sondern auch die Builtnummer angezeigt.

iOS 14.6 Beta 4 – das ist neu

Apple hat mit der Beta 4 ein Modem-Update veröffentlicht, dass die 5G-Konnektivität möglicherweise verbessert.

Apple Music Lossless Audio wird es für die AirPods Pro oder AirPods Max nicht geben. Dies mag mit der Bluetooth Verbindung zu tun haben.

Unter Einstellungen -> Musik gibt es neue Einstellungen für den Download über mobile Verbindungen.

Apple Card Familiennutzung. Es ist nun möglich, die Kreditkarte mit anderen Familienmitgliedern zu teilen (nicht in allen Ländern verfügbar).

Benutzer, die Sprachsteuerung verwenden, können den PIN-Code bei einem Neustart nun auch per Sprache eingeben.

Bei einem als „Verloren“ markierten AirTag kann nun auch eine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme eingegeben werden. Außerdem wird, wenn der AirTag nicht als verloren markiert ist und mittels NFC ausgelesen wird, nur noch ein Teil der Rufnummer angezeigt.

Apple hat zudem wieder einige Fehler behoben.

Und das war es. Die Apple Release Notes findest Du hier.

Wir wird man iOS Betatester?

Um Beta-Tester zu werden, musst Du Dich beim Apple Beta-Programm anmelden und ein Beta-Profil auf Dein iPhone oder iPad laden. Sei Dir aber bewusst, dass Beta-Versionen fehleranfällig sind und Dein Gerät schädigen können. Der Super-Gau, bei dem das Gerät gar nicht mehr startet, ist mir zwar noch nie passiert, aber man weiß ja nie. Am Besten ist es, wenn Du ein Zweitgerät hast, mit dem Du herumspielen kannst.

  • Gehe zum Apple Beta-Programm
  • Klick auf den Button „Registrieren“ und melde Dich mit Deiner Apple-ID an
  • Wähle Dein Gerät (iPhone, iPad, Mac usw) aus der Menüleiste oben
  • Klick auf den Textlink „Dein Gerät registrieren“
  • Klick auf den Button „Profil laden“
  • Stimme zu
  • Öffne Deine Einstellungen-App
  • Gehe zu Allgemein und scrolle herunter zu „Profile“
  • Installiere das geladene Profil
  • Starte Dein Gerät ggf. neu

Nun werden Dir vorhandene Beta-Versionen in der Software-Aktualisierung angezeigt. Diese findest Du in der Einstellungen-App unter Allgemein -> Softwareupdate. Viel Spaß.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.