Lightning USB-C Watch Ladegerät
Apple

Apples Ladechaos soll bald ein Ende haben

Nun, vielleicht nicht ganz ein Ende, aber durch den Druck der EU, die Herstellern einen USB-C Ladeanschluss vorschreibt, verschwindet zumindest der leidige Lightning-Anschluss. Apple bietet seine Geräte mittlerweile mit einem Sammelsurium verschiedenster Anschlüsse an.

Kabelsalat bei Apple

Die aktuellen iPhone 14 kommen immer noch mit einem Lightning-Port. Die neueren iPads Pro und beispielsweise das M1 Macbook Air mit einem USB-C Anschluss. Die neuere Version des Macbook Air, das M2, hat einen neueren MagSafe Ladeanschluss, der mit alten Macbook MagSafe Ladegeräten aber nicht kompatibel ist. Die Apple Watch hat wiederum einen „kabellosen“ Ladeanschluss. Mit dem Kabel kann man auch die neuen AirPods Pro laden, mehr dann aber auch nicht. Es ist ein Chaos.

Offensichtlich geht es, wie immer, um Geld. Apple propagiert zwar gern den Umweltschutz, trägt aber, was seine Lademöglichkeiten angeht, nichts dazu bei. Ganz im Gegenteil.

Marc Gurman von Bloomberg hat sich in seinem Newsletter ausführlich über das leidige Thema ausgelassen.

Apple Inc. hätte das iPhone und andere mobile Geräte schon vor einigen Jahren mit USB-C aufladen sollen. Immerhin hat das Unternehmen 2015 bei einigen Laptops und 2018 beim iPad Pro auf USB-C umgestellt.

Marc Gurman

Recht hat er. Und Apple hätte natürlich alle Möglichkeiten gehabt, zu reagieren. Selbst einige findige Hobbybastler haben einem iPhone in der Vergangenheit einen USB-C-Anschluss verpasst. Das Milliardenunternehmen Apple hingegen nicht.

Stattdessen hat das Unternehmen seine treuesten Kunden mit einem verwirrenden Flickenteppich an Optionen zurückgelassen. Wenn du ein Apple-Fan bist, der in seinem Ökosystem verwurzelt ist – mit einem iPhone, AirPods, iPad, Apple Watch und MacBook – brauchst du mindestens drei verschiedene Ladegeräte.

Marc Gurman

Zumindest, was das iPhone betrifft, wird damit im nächsten Jahr wahrscheinlich Schluss sein. Das iPhone 15 wird dann endlich einen USB-C Ladeanschluss bekommen. Das hätte schon vor Jahren passieren sollen. Es hätte der Welt viel Müll und Generve erspart.

Wir haben in diesem Artikeltext keine Werbung geschaltet. Bitte klick‘ hier und unterstütze uns mit einer Kaffeespende, damit das so bleiben kann. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.