WhatsApp
Sonstige IT

WhatsApp: Wenn man den neuen Datenschutzbestimmungen nicht zustimmt

WhatsApp hat mit seinen neuen Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für viel Verwirrung und Unsicherheit gesorgt. Viele Nutzer haben sich anderen Messengern zugewandt, deren Datenschutzbestimmungen klarer sind und die nicht auf die Daten der Nutzer abzielen. Signal, um nur ein Beispiel zu nennen.

Daraufhin ist WhatsApp zurückgerudert, hat aber nicht aufgegeben. Nun werden in der App Banner eingeblendet, die auf die neuen Bestimmungen linken und mittels derer der Nutzer sie akzeptieren kann. Was aber passiert, wenn man die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert?

WhatsApp: Wenn man den neuen Datenschutzbestimmungen nicht zustimmt

In einer angeblichen E-Mail an einen Werbepartner soll die WhatsApp-Mutter Facebook sich dazu geäußert haben. „Wenn sie die Bedingungen immer noch nicht akzeptieren, können diese Benutzer für eine kurze Zeit Anrufe und Benachrichtigungen empfangen, aber keine Nachrichten aus der App lesen oder senden”. Und danach ist WhatsApp nicht mehr nutzbar, so wie ich es verstanden habe.

Nun, das ist also genau der Stand der Dinge, wie er vor einigen Wochen war. WhatsApp macht das ganze Theater nochmals, nur langsamer.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Nächster Beitrag
Montagschnipsel 22.02.2021
 
Kategorie: Sonstige IT  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.