Montagschnipsel - Beitragsbild
Montagschnipsel

Montagschnipsel 14.02.2022 – ein Wochenrückblick

Montagschnipsel – 14.02.2022. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute mit Post von Marc Gurman, SEK stürmt falsche Wohnung, Apple Watch rettet, Masken beim Sex, Gift in Champagner und Mina (109) überlebt Corona.

Post von Marc Gurman

Marc Gurman von Bloomberg bekräftigt, dass Apple den Fintness-Hardware-Hersteller Peloton, dem es nicht gut geht, nicht übernehmen wird. Peloton hatte zuletzt 2800 Mitarbeiter entlassen. Gurman prognostiziert, dass eine Konzentration auf Software, die Peloton ebenfalls anbietet, das Unternehmen retten könnte.

Apple erhöht nach einem Aufschrei die Sozialleistungen und Löhne für seine Mitarbeiter im Einzelhandel, so Gurman weiter. Seit Monaten beschweren sich die Apple-Mitarbeiter im Einzelhandel über die Arbeitsbedingungen, da das Unternehmen mit der Pandemie zu kämpfen hat. Jetzt werden sie etwas entlastet. In einem Schritt, der laut Apple schon seit einiger Zeit geplant war, hat das Unternehmen die Sozialleistungen für seine Mitarbeiter drastisch erhöht – vor allem für Teilzeitkräfte.

Apple plant, ein aktualisiertes iPhone SE mit 5G und einem schnelleren Prozessor, ein iPad Air und mindestens einen neuen Mac vorzustellen. Es wird erwartet, dass die Produkte auf einer Präsentation um den 8. März herum vorgestellt werden, obwohl Apple das Datum noch nicht bekannt gegeben hat. Wir hatten hier ebenfalls berichtet.

Power On – Marc Gurman Newsletter

Hier werben? Hier klicken!

SEK stürmt falsche Wohnung

In Essen hat das SEK eine Wohung gestürmt. Leider die Falsche, wie der Focus zu berichten hat. Anschließend entschuldigte sich die Polizei mit einem 50 Euro Amazon-Gutschein. Der Betroffene hat sich einen Anwalt genommen und fordert ein wenig mehr…

Apple Watch diagnostiziert Schilddrüsen-Erkrankung

Eine Krankenpflegeschülerin in Australien ermutigt Besitzer einer Apple Watch, Herzfrequenz-Benachrichtigungen zu aktivieren, nachdem das Gerät bereits Monate vor der Diagnose Symptome einer Schilddrüsenerkrankung anhand von Herzschlag-Unregelmäßigkeiten erkannt hatte. So berichtet AppleInsider (englisch).

Corona-Masken beim Sex

Die Gesundheitsbehörden haben Paaren empfohlen, beim Sex Corona-Masken zu tragen, so Die Welt. Zudem sollen sie möglichst Stellungen wählen, bei denen sie sich nicht anschauen müssen. Eine Reduzierung auf das Wesentliche sozusagen.

Gift in Champagner

Eine Gruppe von acht Personen hat in einem Restaurant in Weiden, Oberpfalz, eine Flasche Champagner bestellt. Diese wurde am Tisch entkorkt. Kurz darauf war eine Person tot und sieben weitere verletzt, einige schwer. Alle hatten unter Vergiftungserscheinungen zu leiden, so der Focus. Die BILD-Zeitung berichtet heute, dass sich in der Flasche die Droge Ecstasy gefunden haben soll. In 1000-fach erhöhter Dosis.

Mina überlebt zwei Kriege und Corona

109 Jahre ist sie alt und hat zwei Kriege sowie eine Corona-Erkrankung überlebt. In Stuttgart feierte sie am Sonntag ihren Geburtstag. Auf die Frage, wie sie so alt geworden sei, sagte sie dem Focus: „Ich habe nix zu verheimlichen. Wenn man es schön und gut hat, dann ist das Leben schön.“ Na dann, herzlichen Glückwunsch.

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Available for Amazon Prime