Montagschnipsel - Beitragsbild
Montagschnipsel

Montagschnipsel 12.09.2022 – ein Wochenrückblick

Montagschnipsel – 12.09.2022. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute mit Post von Marc Gurman, Webseiten-Probleme bei iPhone 14-Start, Schreibfehler wurde zu Google, Brüssel Terror-Prozess, Abschied von der Queen und iPhone 14 Akku.


Post von Marc Gurman

Marc Gurman von Bloomberg zeigt sich vom neuen Standard-iPhone 14 unbeeindruckt, sei es doch kaum mehr, als eine Kopie des iPhone 13 und eines der am Wenigsten weiterentwickelten Apple-Produkte überhaupt.

Ganz anders die AirPods Pro, die mit verbesserter Geräuschunterdrückung, mehr Bass und neuen Touchgesten daherkommen.

Power on – Marc Gurman Newsletter


Massive Probleme bei iPhone 14 Start

Am letzten Freitag konnte das neue iPhone 14 auf Apples Webseite vorbestellt werden. Für manche Nutzer war dies jedoch auch Stunden nach dem Vorverkaufsstart noch unmöglich, da die Webseite vollkommen überlastet war. Auch der Finanzierungs-Partner Consors versagte kläglich. Hier konnten oft keine Finanzierungsanträge oder Personalausweis-Überprüfungen durchgeführt werden.


Ein Schreibfehler wurde zu Google

Bei Heise kann man den Aufstieg der Suchmaschine Google nachlesen. Auch, dass angeblich ein Schreibfehler bei der Domain-Bestellung zu google.com wurde. Ein Zimmernachbar der Gründer hatte eigentlich die Zahl „Googol“ vorgeschlagen.

Angebote bei Amazon (*)


Prozess gegen Terroranschlag in Brüssel

Ein Schwurgericht verhandelt in den kommenden Monaten über die blutigen Terroranschläge, die vor sechseinhalb Jahren auf den Flughafen und die Metro verübt worden. Am 22. März 2016 töteten drei Selbstmordattentäter der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) am Hauptstadt-Flughafen sowie in einer Metro-Station im EU-Viertel von Brüssel 32 Menschen. (Stern)


Abschied von der Queen in Schottland

Der Leichnam der britischen Monarchin wurde von Schloss Balmoral nach Edinburgh gebracht. Er soll einen Tag in Holyroodhouse ruhen, ehe die Überführung nach London folgt, so die Zeit.


iPhone 14 Akku-Kapazität

Apple hält sich bei genauen Angaben zur Akku-Kapazität seiner iPhone 14 zurück. Schwammige Aussagen wie „hält den ganzen Tag“ oder „länger als zuvor“ sagen nichts aus. Um die genauen Werte kümmern sich dann Blogs und Tech-Portale.

Und sonst?

Hier sind unsere Themen der vergangenen Woche für Dich im Überblick.

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.