michaelheinbockel.de
Apple,  Sonstige IT

Facebook greift Apple an – mit ganzseitigen Zeitungsanzeigen (Update)

Facebook greift Apple an: Facebook hat heute Apple in einer Reihe ganzseitiger Zeitungsanzeigen attackiert. Dabei ging es darum, dass die Datenschutzänderungen von iOS 14 schlecht für kleine Unternehmen sind. In erster Linie bezieht sich dies auf das Sammeln von Daten und personalisierte Werbung. Da gerade Facebook den Ruf hat, wie besessen Daten seiner Nutzer sammeln zu wollen, meldet sich hier wohl der gerade Richtige zu Wort…

We’re standing up to Apple for small businesses everywhere. Wir machen uns für kleine Unternehmen überall stark.

Überschrift Facebook-Anzeige

Die Anzeige erschien unter anderem in der New York Times, Wall Street Journal und der Washington Post. Du kannst sie hier ansehen.

Update 20.12.2020 – Tim Cook kommentiert Facebook

Zwischenzeitlich hat Tim Cook, Apple CEO, auf die Facebook-Kampagne reagiert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+V2UgYmVsaWV2ZSB1c2VycyBzaG91bGQgaGF2ZSB0aGUgY2hvaWNlIG92ZXIgdGhlIGRhdGEgdGhhdCBpcyBiZWluZyBjb2xsZWN0ZWQgYWJvdXQgdGhlbSBhbmQgaG93IGl04oCZcyB1c2VkLiBGYWNlYm9vayBjYW4gY29udGludWUgdG8gdHJhY2sgdXNlcnMgYWNyb3NzIGFwcHMgYW5kIHdlYnNpdGVzIGFzIGJlZm9yZSwgQXBwIFRyYWNraW5nIFRyYW5zcGFyZW5jeSBpbiBpT1MgMTQgd2lsbCBqdXN0IHJlcXVpcmUgdGhhdCB0aGV5IGFzayBmb3IgeW91ciBwZXJtaXNzaW9uIGZpcnN0LiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3QuY28vVW5uQU9OWjYxSSI+cGljLnR3aXR0ZXIuY29tL1VubkFPTlo2MUk8L2E+PC9wPiZtZGFzaDsgVGltIENvb2sgKEB0aW1fY29vaykgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS90aW1fY29vay9zdGF0dXMvMTMzOTcyMDYxMTMxMzA2NTk4ND9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5EZWNlbWJlciAxNywgMjAyMDwvYT48L2Jsb2NrcXVvdGU+PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxhdGZvcm0udHdpdHRlci5jb20vd2lkZ2V0cy5qcyIgY2hhcnNldD0idXRmLTgiPjwvc2NyaXB0Pg==

Ganz entspannt weist er darauf hin, dass Facebook seine User gern über Apps und Webseiten verfolgen darf, solange Facebook um Erlaubnis bittet. Also im Grunde so, wie es sich gehört.

Facebook greift Apple an – worum geht es?

In erster Linie kritisiert Facebook Datenschutzbestimmungen in iOS 14, die personalisierte Werbung in Apps und Services limitieren, indem der Zugriff auf die Daten der Apple-Nutzer beschränkt oder ganz unterbunden wird. Man kann sich vorstellen, dass dies gerade Facebook missfällt. Unter dem Deckmäntelchen eines Robin Hood macht sich Facebook nun für „kleine Unternehmen“ stark. Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt.

Apps sind nunmehr u. a. verpflichtet, die Berechtigung zum Verfolgen des Benutzers über weitere Apps und Services des gleichen Unternehmens explizit anzufordern. Diese Anforderung muss über ein Dialogfeld erfolgen, auf dem der Benutzer dem Tracking widersprechen kann.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Nächster Beitrag
Montagschnipsel 21.12.2020
 
Kategorien: Apple, Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.