Apple veröffentlicht iOS / iPadOS 13.4.1
Apple,  iOS

Apple veröffentlicht iOS / iPadOS 13.4.1

Apple hat soeben iOS / iPadOS 13.4.1 veröffentlicht. Dabei wurden wieder einmal diverse Fehler behoben und Optimierungen vorgenommen.

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat Apple iOS 13.4 ausgerollt. Doch es hatten sich wieder allerlei Bugs und Glitches eingeschlichen. Apple hat nun nachgebessert.

Facetime

iOS 13.4 konnte sich nicht mit Geräten verbinden, die iOS 9.3.6 oder älter verwendeten. Auch mit OS X El Capitan 10.11.6 oder älter war keine Verbindung möglich.

Schnellaktionenmenü der Einstellungen

Ein 3D-Touch (oder Longpress) auf die Einstellungen-App bringt ja, wie bei den meisten Apps, das Schnellaktionenmenü zutage. In iOS 13.4 konnte man hier die Bluetooth-Funktion nicht aufrufen, ohne dass die App abstürzte. Dies hat Apple ebenfalls behoben.

Weitere kleine Fehlerbehebungen und Optimierungen dürften ebenfalls implementiert sein. Mal sehen, ob die endlosen Bugs in der Mail-App ebenfalls der Vergangenheit angehören.

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.