Telegram Messenger kündigt Videochat an
Politik & Wirtschaft,  Sonstige IT

Telegram Messenger: Bundesinnenministerin Faeser schießt scharf

Der Telegram Messenger ist in den letzten Monaten mehr und mehr als Tummelplatz für Schwurbler und Verschwörungs-Spinner in die Kritik geraten. Die Betreiber lassen praktisch jeden gewähren, Zensur oder Überprüfung scheint es nicht zu geben. Auf der einen Seite könnte man nun das Recht auf freie Meinungsäußerung hoch halten, auf der anderen Seite sind diverse Grenzen, bis hin zur Kriminalität, längst überschritten. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat auf Twitter nun ein Bann der App aus Apples und Googles App Stores gefordert.

Hier werben? Hier klicken!
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImRlIiBkaXI9Imx0ciI+V2lyIGVyaW5uZXJuIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9BcHBsZT9zcmM9aGFzaCZhbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+I0FwcGxlPC9hPiB1bmQgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL0dvb2dsZT9zcmM9aGFzaCZhbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+I0dvb2dsZTwvYT4gYW4gaWhyZSBnZXNlbGxzY2hhZnRsaWNoZSBWZXJhbnR3b3J0dW5nLiBTb2xhbmdlIHNpZSBBcHBzIHdpZSA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvVGVsZWdyYW0/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNUZWxlZ3JhbTwvYT4gaW4gaWhyZW4gU3RvcmVzIGFuYmlldGVuLCBzaW5kIHNpZSBhdWNoIGVpbmUgRm9ybSB2b24gQnJhbmRiZXNjaGxldW5pZ2VyIGbDvHIgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9oYXNodGFnL1JlY2h0c2V4dHJlbWlzbXVzP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jUmVjaHRzZXh0cmVtaXNtdXM8L2E+IHVuZCA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvVmVyc2NodyVDMyVCNnJ1bmdzdGhlb3JpZW4/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNWZXJzY2h3w7ZydW5nc3RoZW9yaWVuPC9hPi4gS2VpbiBQbGF0eiBmw7xyIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9IYXNzP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jSGFzczwvYT4gdW5kIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9Nb3JkYXVmcnVmZT9zcmM9aGFzaCZhbXA7cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+I01vcmRhdWZydWZlPC9hPiE8L3A+Jm1kYXNoOyBOYW5jeSBGYWVzZXIgKEBOYW5jeUZhZXNlcikgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9OYW5jeUZhZXNlci9zdGF0dXMvMTQ4Mzg0OTI3NzgxNDI4MDE5ND9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5KYW51YXJ5IDE5LCAyMDIyPC9hPjwvYmxvY2txdW90ZT48c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzIiBjaGFyc2V0PSJ1dGYtOCI+PC9zY3JpcHQ+

In der Vergangenheit waren Telegram-Gruppen und Telegram-Chats ein beliebtes Medium, um Impf-Schwurblern sowie rechten und linken Extremisten ein Forum zu bieten. Nicht zuletzt wurden gefälschte Impfzertifikate angeboten und Drogen gehandelt.

Aufgrund der Vermarktung als vermeintlich sicherer Dienst wird Telegram unter anderem auch von Aktivistengruppen, Rechtsextremen und Terroristen verwendet, für Pump-and-Dump-Aktivitäten zu Kryptowährungen sowie für die Verbreitung von Kinderpornografie. Durch seine Geheimchat-Funktion und die Möglichkeit, geschlossene Gruppen zu verwalten, wird die App als Drogen-Marktplatz genutzt und ist bei Verschwörungserzählern wie Attila Hildmann beliebt. Um terroristischen Missbrauch zu bekämpfen, arbeite Telegram mit internationalen Organisationen wie Europol zusammen.

Wikipedia

Ganz kritiklos geht die Äußerung der Bundesinnenministerin nicht über die Bühne. Die Antworten auf Twitter fallen zum großen Teil negativ aus. Die Nutzer:innen sorgen sich um freie Kommunikationswege und, was zu erwarten war, um die freie Meinungsäußerung. Die kriminellen Aktivitäten auf Telegram sind dabei allerdings eher kein Thema.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Politik & Wirtschaft, Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.