Film
Film & Fensehen

Oscar-Preisträger Leon Gast (85) ist tot

Im Alter von 85 Jahren ist Leon Gast in seinem Haus in Woodstock gestorben. Gast war der Mann, der mit seiner Dokumentation „When We Were Kings (1996)“ dem legendären Boxkampf zwischen Muhammad Ali und George Foreman in Zaire ein Denkmal gesetzt hat. Außerdem war er ein gefragter Fotograf, der u. a. in der Vogue und im Esquire veröffentlichte.

Geplant war es nicht, als Leon Gast 1974 in Zaire über 400 Stunden Filmmaterial rund um den Kampf Ali – Foreman, dem sogenannten „Rumble In The Jungle“, drehte. Eigentlich war er in der heutigen Demokratischen Republik Kongo zu Besuch, um ein Musikfestival zu drehen. Nun, es kam anders. Allerdings war Gast nach dem Dreh pleite. Es dauerte geschlagene 20 Jahre, bis der Film schließlich fertiggestellt wurde – und er Leon Gast prompt einen Oscar als beste Dokumentation einbrachte.

Leon Gast hinterlässt seine Ehefrau.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Film & Fensehen  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.