iOS 14.4 Beta 2: Apple veröffentlicht die zweite Betaversion
Apple

iOS 14.4 Beta 2: Apple veröffentlicht die zweite Betaversion

Nachdem Apple sich über den Jahreswechsel zurück gehalten hat, sind nun neue Beta-Versionen veröffentlicht worden. Im Einzelnen sind das iOS 14.4 Beta 2, iPadOS 14.4 Beta 2, watchOS 7.3 Beta 2, tvOS 14.4 Beta 2 und macOS Big Sur 11.2 Beta 2. Die Builtnummer von iOS und iPadOS lautet 18D5043d. Das Update ist, wie immer abhängig vom Gerät, zwischen 300 und 400 Megabyte groß.

iOS 14.4 Beta 2 – was ist neu?

  • Einige Geräte haben ein Modem-Update erhalten
  • Apple behebt einen Fehler bei „Laute Töne reduzieren“. Diese Einstellung findest Du in der Einstellungen-App -> Töne & Haptik -> Kopfhörersicherheit. Durch einen Fehler schwankte die Lautstärke bei eingeschalteter Funktion unerwünscht. Nun kann man in den Bluetooth Einstellungen (Einstellungen-App -> Bluetooth) bei einigen Geräten angeben, um welche Art Gerät es sich handelt. So kann Apple besser unterscheiden, ob „Laute Töne reduzieren“ bei bestimmten Geräten überhaupt Sinn macht.
Apple Bluetooth Gerätetyp
  • Bei Geräten mit dem U1-Chipset (Ultrabreitband), ist die Übergabe von Medieninhalten an den HomePod Mini verbessert worden. Nur wenige Geräte sind bisher mit diesem Chipset ausgestattet: iPhone 11 und 12 sowie HomePod Mini. Bei den iPads und den Macs fehlt es bisher vollständig.
  • Bessere Beschreibungen der Bildschirminhalte bei Nutzung der Bedienungshilfe „VoiceOver
  • Apple arbeitet weiterhin daran, Reparaturen so schwer wie möglich zu machen. Auch, wenn Apple sich gern als umweltfreundliches Unternehmen präsentiert, tut es doch alles dafür, dass man Geräte lieber entsorgt und neue kauft, statt sie zu reparieren. Im Code von 14.4 Beta 2 findet sich ein Hinweis darauf, dass das Kameramodul als „Nicht original“ bemängelt wird, wenn es ausgetauscht wird. Also wenn man z. B. versucht, das Kameramodul von einem iPhone 12 in ein anderes iPhone 12 einzubauen. Diese Taktik fährt Apple seit längerem ja bereits mit dem Akku und auch mit dem Home-Button sowie dem FaceID-Modul.

Apple hat in diesem Update einige Fehler behoben, andere auch nicht. Der „grüne Tinte“-Fehler, der dem Display vom iPhone 12 einen wäldlich-grünen Schimmer verlieh, ist immer noch akut. Die Performance beim Scrollen wurde offenbar verbessert.

Und das war es. Die Apple Release Notes findest Du hier.

Wir wird man iOS Betatester?

Um Beta-Tester zu werden, musst Du Dich beim Apple Beta-Programm anmelden und ein Beta-Profil auf Dein iPhone oder iPad laden. Sei Dir aber bewusst, dass Beta-Versionen fehleranfällig sind und Dein Gerät schädigen können. Der Super-Gau, bei dem das Gerät gar nicht mehr startet, ist mir zwar noch nie passiert, aber man weiß ja nie. Am Besten ist es, wenn Du ein Zweitgerät hast, mit dem Du herumspielen kannst.

  • Gehe zum Apple Beta-Programm
  • Klick auf den Button „Registrieren“ und melde Dich mit Deiner Apple-ID an
  • Wähle Dein Gerät (iPhone, iPad, Mac usw) aus der Menüleiste oben
  • Klick auf den Textlink „Dein Gerät registrieren“
  • Klick auf den Button „Profil laden“
  • Stimme zu
  • Öffne Deine Einstellungen-App
  • Gehe zu Allgemein und scrolle herunter zu „Profile“
  • Installiere das geladene Profil
  • Starte Dein Gerät ggf. neu

Nun werden Dir vorhandene Beta-Versionen in der Software-Aktualisierung angezeigt. Diese findest Du in der Einstellungen-App unter Allgemein -> Softwareupdate. Viel Spaß.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.