Betty Marion White BB
Film & Fensehen

Golden Girls: Betty White mit 99 Jahren in L.A. gestorben

Die letzte der vier Golden Girls ist in Los Angeles, Kalifornien, kurz vor ihrem 100. Geburtstag gestorben. In der Serie spielte sie die schlagfertige „Rose“. Als eine der ersten Produzentinnen hat White neben Lucille Ball den Weg für Frauen im Film- und Fernsehgeschäft hinter der Kamera und in leitenden Positionen geebnet. 2009 wurde sie zur „Disney-Legende“ ernannt. Für die längste Fernsehkarriere einer Entertainerin wurde sie 2013 in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.


Günstige Artikel aus Amazons Schnäppchenmarkt ansehen (*)


Eine Betty nahestehende Quelle erzählte dem Magazin TMZ, dass sie „weder eine plötzliche Krankheit hatte, noch mit einer bestimmten Krankheit kämpfte. Uns wurde gesagt, dass sie vermutlich eines natürlichen Todes gestorben ist.“

White engagierte sich über viele Jahre hinweg für den Tierschutz. So war sie beispielsweise einige Jahre im Vorstand der Morris Animal Foundation tätig und nutzte bis zuletzt ihre eigene Bekanntheit, um die Organisation und deren Projekte zu bewerben.

Beitragsbild: David Shankbone creator QS:P170,Q12899557, Betty White 2010 Time 100 ShankboneCC BY 2.0
Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Film & Fensehen  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.