iOS 14.6
Apple,  iOS

Das ist neu in iOS 14.6 und iPadOS 14.6

Apple hat iOS 14.6 und iPadOS 14.6 für alle Nutzer veröffentlicht. Es gibt einige Neuerungen, die ich Dir hier zeigen möchte. Die Builtnummer des Updates ist 18F7.

Podcast

Apple hat Vorbereitungen für Podcast-Abos getroffen. Wer also immer noch nicht weiß, wohin mit seinem Geld, findet nun schon mal den Punkt „Abos verwalten“, wenn er in Apples Podcast oben rechts auf die Accountverwaltung tippt.

Wenn man sich in einem Podcast befindet (sofern man mit dieser unglaublich schlecht gestalteten App überhaupt hinfindet) und die drei Punkte oben rechts antippt, gibt es dort nun zwei neue Einträge: Alle als gespielt markieren und Downloads entfernen.

Podcasts-App iOS 14.6

AirTags

Wenn Du ein neues AirTag einrichtest und diesem einen eigenen Namen gibst, kannst Du nun gleich ein Emoji wählen.

Im Modus Verloren kannst Du nun statt Deiner Telefonnummer eine E-Mail Adresse hinterlassen.

Wenn ein Dritter Deinen verlorenen AirTag mittels NFC scannt, werden nun nur noch die letzten Ziffern Deiner Telefonnummer angezeigt. Der Rest ist ausgeblendet. Weiterhin kannst Du Deine Telefonnummer aber natürlich immer noch in den Text eintragen, den Du im Modus Verloren konfigurieren kannst.

Softwareupdates

Wenn Du ein Beta-Profil installiert hast war es bisher so, dass Du das Beta-Profil löschen musstest, um eine offizielle iOS- oder iPadOS-Version angeboten zu bekommen. Nun werden Dir offizielle und – wahlweise – Beta-Versionen angeboten.

Apple Music – Dolby Atmos, 3D Audio und Lossless Audio

Mit 14.6 hast Du die Möglichkeit, Musik in Dolby Atmos, 3D Audio oder auch, sofern Du über die entsprechenden Kopfhörer oder Geräte verfügst, in Lossless Audio zu hören. Dies ist für iOS 14.6 vorbereitet, aber nicht verfügbar. Hier habe ich Dolby Atmos usw. detailliert beschrieben.

watchOS 7.5 – neue Watch-Faces

Mit watchOS 7.5 gibt es auch neue Zifferblätter. Die Pride Woven Watch-Faces kannst Du über die Watch-App Deines iPhones installieren.

Apple Watch - Pride Woven

Bedienungshilfen

Mit den Bedienungshilfen kann man das iPhone nun auch mittels Sprache entsperren. Die entsprechende Funktion findet sich in der Einstellungen-App -> Sprachsteuerung.

Natürlich hat Apple auch wieder eine Vielzahl an Fehlern behoben, die nicht unbedingt auf allen Geräten aufgetreten sind.

  • Verbindungsprobleme mit Bluetooth behoben
  • Performanceproblem beim Einschalten des iPhones wurde behoben
  • Entsperren durch FaceID mit Maske – Probleme behoben
  • OLED Displays vom iPhone 12: Schwarz ist nun wirklich schwarz
  • App-Tracking kann nun in der Einstellungen-App ein- und ausgeschaltet werden.

Und das war es. Die Release-Notes findest Du hier.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.