Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 03.06.2020 – Omma in der Disse

Meine Corona-Make-up des Tages Serie. Fast jeden Tag, Quarantäne hin oder her, ein neuer Look. Mal Top, mal Flop. Aber immer lehrreich und witzig. Folge eins, zum Einsteigen inklusive der Basics, ist hier. Alle Folgen findest Du hier. Viel Spaß mit der heutigen Folge.

„Eine Frau spürt, dass sie älter wird, wenn es beim täglichen Make-up doppelt so lange dauert, halb so gut auszusehen.“

Unbekannt

Look des Tages

Der heutige Look trägt den Namen „Omma in der Disse“.

Als Base für den Lidschatten habe ich den Can‘t Stop Won´t Stop Concealer (*) von NYX in der Farbe „Pale“ benutzt. Ich stelle fest, dass Concealer als Grundlage für Lidschatten genauso gut funktioniert wie spezielle Lidschatten-Primer; ich werde daher noch die Primer aufbrauchen, die ich habe, und dann ganz auf Concealer umsteigen. Nagut. Den hochgelobten Anastasia Beverly Hills Eyeprimer werde ich wohl auch noch einmal irgendwann testen müssen. Hilft ja alles nix. Jedenfalls – gesettet habe ich den Concealer mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice. 

Für den Look kamen heute die Day-Palette von Hatice Schmidt und die Mystery Patels-Palette von NYX zum Einsatz.

Als erstes habe ich „sandstorm“ auf dem kompletten beweglichen Augenlid und in der Lidfalte aufgetragen und bis knapp unter die Augenbrauen verblendet. Danach habe ich „earth“ ebenfalls auf dem kompletten beweglichen Augenlid und in der Lidfalte aufgetragen und ebenfalls nach oben verblendet, allerdings nicht so hoch wie „sandstorm“. Anschließend habe ich das Schwarz aus der Mystery Patels-Palette im äußeren und im inneren Drittel des beweglichen Lids verteilt. Dann habe ich auf einen Blendepinsel etwas „earth“ gegeben und das Schwarz ein wenig nach oben verblendet. In der Mitte des beweglichen Lids habe ich „mondays“ aufgetragen und im Augen-Innenwinkel schließlich noch „day“. Danach habe ich – wie immer – mit dem Eyeliner (*) einen Lidstrich gezogen und Wings gezaubert. 

Als Base für die Foundation diente auch heute wieder meine Tagescreme, die Balea med Ultra Sensitive Q10 (*). Als Foundation habe ich die Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Foundation (*) benutzt. Ich liebe meine HD Liquid Coverage Foundation (*) von Catrice ja sehr, wie Sie wissen, allerdings habe ich das Gefühl, dass ich Pickel bekomme, wenn ich sie zu oft benutze. Daher lege ich erst einmal eine Pause ein und nehme andere Foundations. 

Anschließend kam der L‘Oréal Perfect Match Concealer zum Einsatz. Gesettet habe ich das Ganze mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice. Am unteren Wimpernkranz habe ich zunächst das Schwarz aus der Mystery Patels-Palette dicht an den Wimpernkranz gepresst und mit „earth“ verblendet. Disco Disco Partizani! Oh. Falscher Tag.

Nachwort

Auch heute habe ich beim Schminken am Schminktisch wieder Blinde Kuh gespielt. Es hat ja schon einen gewissen Reiz, sich im Halbdunkel zu schminken und sich dann überraschen zu lassen, was denn diesmal dabei ‘rausgekommen ist. Ohne mich selbst loben zu wollen, aber unter diesen erschwerten Umständen einen derart – vollkommenen Look zu schminken, grenzt schon beinahe an Genialität. Also fast. Jedenfalls habe ich mir noch während des Schminkens in meiner Verzweiflung einen Schminkspiegel (*) bestellt, der ziemlich gut bewertet ist. Morgen wird er geliefert, ich werde selbstverständlich dann übermorgen, nach seinem ersten Einsatz, berichten.

Ach ja. Und dann hatte ich heute auch noch eine großartige Unterstützung. Vielleicht kennen Sie meine Katze bereits aus meiner anderen Blog-Reihe. Diese Katze, Schühchen, legt sich gerne mal um meinen Hals, schnurrt mir ins Ohr und reibt ihr Gesicht an meinem. Sie meinte, dies auch heute tun zu müssen, während ich mich geschminkt habe. Sollten Sie auf Schühchens Schnute heute also Foundation-Flecken finden – die stammen von einer Schnuten-Beautyblender-Kollision während des Verteilens der Foundation. Sie ist halt einfach ein Mädchen!

Weitere verwendete Produkte

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.