Corona-Make-up des Tages
Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 08.05.2020

Als eine der größten Beauty-Novizinnen Gurus überhaupt sehe ich mich in der Pflicht, Ihnen meine professionelle Arbeit näherzubringen. In Zeiten des Homeoffices hat man morgens ja mehr Zeit, sich fertig zu machen. Außerdem sieht mich eh keiner, ich kann also experimentieren. Daher rufe ich nun das Corona-Make-up des Tages ins Leben.

„Die Frauen machen sich nur deshalb so hübsch, weil das Auge des Mannes besser entwickelt ist als sein Verstand.“

Doris Day

Tägliche Experimente

Dann werden mich zwar plötzlich (hoffentlich) viele sehen, aber das macht nichts, denn ich bekomme es ja nicht mit. Kurz: Sie dürfen an meinen täglichen Experimenten teilhaben, in die tiefen Geheimnisse meines Nichtwissens eintauchen, sich mit mir für misslungene Make-ups schämen, sich mit mir über gelungene freuen und natürlich, sollte mal wirklich was Brauchbares dabei sein, das Ganze nachschminken. Dafür werde ich auch immer die verwendeten Produkte benennen und die Schritte kurz skizzieren.

Meine heutige Kreation nenne ich „krank oder geprügelt – Hauptsache bunt“.

Nach der Gesichtsreinigung mit dieser speziellen Gesichtsseife Erno Laszlo  (*) trage ich prinzipiell immer meine Tagespflege auf. Zuerst nutze ich das Beate Johnen Med.ox Reparin (*), gefolgt von der Augenpflege Beate Johnen Med.ox Eye Refine  (*) und schließlich die Balea Med Ultra Sensitive Q10 (*) Anti-Falten Tagescreme.

Es beginnt mit den Augen

Bei dem Make-up beginne ich immer mit den Augen. Als Beauty-Guru weiß ich nämlich, dass beim Auftragen des Lidschattens Fallout möglich ist. Fallout bedeutet, dass Lidschatten auf die Wangen bröseln kann. Lesen Sie bloß gut zu; ich werde das nicht immer wieder auf‘s Neue erklären. Ich erwarte von Ihnen höchste Konzentration beim Lesen meiner Artikel!

Zurück zum Thema. Solange noch keine Foundation aufgetragen ist, kann man etwaigen Fallout gut mit einem Pinsel entfernen. Hat man aber bereits Foundation aufgetragen, trägt man diese beim Wegwischen des Fallouts ab, es entstehen Flecken.

Zuerst trage ich einen Lidschatten-Primer (*) auf, um den Lidschatten haltbarer zu machen. Dann geht es ran an den Farbtopf. Verwendet habe ich heute die NYX Mystic Petals Palette. Erst eine sanfte Farbe über das Augenlid verteilen und ggf. etwas aufbauen (also öfter drüber pinseln, damit die Farbe stärker rauskommt). Als nächstes habe ich ein glitzerndes Rosa in die Lidfalte gegeben und nach oben hin ausgeblendet (um die Schlupflider etwas zu kaschieren). Auf das bewegliche Lid habe ich dann Lila gegeben, auf das Lila wiederum verschiedene Glitzertöne aus der Palette. Dann noch den Eyeliner (*) aufgetragen und weiter ging es mit der Foundation.

Aber nicht sofort – zuerst habe ich auch auf dem Gesicht einen Primer aufgetragen, heute den Maybelline Teint Master (*). Dann folgte die Foundation  – eine Neuentdeckung übrigens, die mich absolut begeistert und sehr günstig ist: Die HD Liquid Coverage Foundation (*) von Catrice. Unter die Augen habe ich den Liquid Camouflage Concealer (*) von Catrice aufgetragen.

Um das ganze zu fixieren (korrekt: zu „setten“), habe ich den Glow Illusion Loose Powder von Catrice (*) benutzt.

Erst, nachdem Foundation, Concealer und Farbe aufgetragen sind, kommt auch an den unteren Wimpernkranz Lidschatten. Ich verwende hier immer die Farben, die ich auch auf dem Auge genutzt habe. Zusätzlich gebe ich eine dünne Linie schwarzen Lidschattens direkt an den Wimpernkranz und verblende ihn.

Nun noch die Augenbrauen mit dem L‘Oréal Brow Artist Xpert Nr.  109 in Form gebracht und aufgefüllt, den NYX Matte Bronzer light aufgetragen und für einen schönen Glow den MAC Extra Dimension Skinfinish in der Farbe Soft Frost aufgetragen, und fertig ist der Look „krank oder geprügelt – Hauptsache bunt“.

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.