Make-up-Adventskalender-Challenge, 11.12.2020 - Beitragsbild
Make-up & Beauty

Die Make-up-Adventskalender-Challenge, 11.12.2020 – Die Poren zu groß, die Haut zu hell, die Nägel zu lang

Das Prinzip der Make-up-Adventskalender-Challenge habe ich bereits hier erklärt. Kurz: Drei Beauty-Adventskalender (Glossybox, Lookfantastic und Maybelline), jeden Tag drei Türchen und alle beinhalteten Produkte muss ich an dem Tag verwenden, an dem ich sie öffne. 

Make-up-Adventskalender-Challenge, 11.12.2020

Die Produkte 

Tag elf der Challenge. Kennen Sie diese Tage, die von Beginn an nichts Gutes verheißen? Die Nacht war katastrophal, weil der Mann gestern Abend Schwarztee getrunken hatte und dann nicht schlafen konnte. Diese Nacht endete damit, dass die Katze morgens um 03:45 Uhr ins Bett gekotzt hat. Und dann noch DIESES Produkt in einem der Kalender … Im Glossybox-Adventskalender war die Hydra Matte Pore Correct Velvet Cream von Figs & Rouge (42,00 €), im Lookfantastic-Adventskalender das Super Glow Hyaluronic Self-Tan Serum von Tan-Luxe (Travelsize mit 10 ml, ca. 8,00 €) und im Maybelline-Adventskalender eine Mini-Glasnagelfeile (ca. 1,50 €). 

Pore Correct Velvet Cream

Dieser Primer, der vorwiegend für ölige T-Zonen gedacht ist, soll Poren minimieren und zudem die Haut regenerieren, hydratisieren und glätten. Er enthält neben den Vitaminen A, C und E Hyaluron- und Salicylsäure. Das Produkt ist praktisch geruchslos, was ich sehr angenehm finde. Ich habe den Primer in der T-Zone sowie auf meinen Wangen aufgetragen, da ich dort größere Poren habe. Er lässt sich gut verteilen, ist angenehm auf der Haut und hinterlässt einen zarten Film auf der Haut. Die Foundation ließ sich gut darüber auftragen; einen Effekt konnte ich allerdings nach der einmaligen Anwendung nicht feststellen. 

Selbstbräuner

Dieses vegane, tierversuchsfreie Serum wird mit „Superfood-Inhaltsstoffen“ beworben, die die Haut nähren sollen. Zudem enthält es Hyaluronsäure sowie Kakaosamen-Extrakt. Nach meinen Recherchen ist es aktuell nur noch bei Beauty Bay erhältlich. Wirklich gut: Dieses Serum gibt es auch mit LSF 30.

Wer mich kennt, weiß, ich bin weiß. Und ich stehe dazu; ich bekomme im Sommer eine leichte Tönung, die an einen jungen Gouda erinnert. Das ist dann aber auch das höchste der Gefühle. Mit Selbstbräunern habe ich absolut nichts am Hut und auch kein Interesse daran. Als ich ein Teenager war, war in einem Sommer die selbstbräunende Bodylotion eines namhaften Herstellers gerade total modern; die musste ich natürlich auch ausprobieren. War echt klasse. Da es ein heißer Sommer war, habe ich nämlich auch mal geschwitzt, und der Schweiß hat die Selbstbräune dann in Streifen heruntergewaschen. Sah echt super aus. Ganz großes Kino. Dieses Erlebnis hat mein Verhältnis zu Selbstbräunern jedenfalls nachhaltig gestört, weshalb dieses Serum hier mein absolutes Horror-Produkt ist. Dennoch – Versprechen werden gehalten. Ich habe es allerdings noch nicht heute morgen aufgetragen; da ich mich schminke, hatte ich Sorge, die Hälfte der Bräunung abends beim Abschminken abzutragen, was das Ergebnis und die Bewertung verfälscht hätte. Ich werde also heute Abend ein Foto meiner Hautfarbe machen, dann das Serum auftragen, es über Nacht „wirken“ lassen und morgen früh dann ein „nachher“ Bild machen. Hinsichtlich einer Rezension dieses Produkts muss ich Sie also auf morgen vertrösten. 

Nagelfeile  

Mann mann mann. Maybelline macht es mir wirklich nicht leicht, viel Positives zu schreiben. Nicht, dass diese Glasnagelfeile schlecht wäre. Sie ist okay. Aber – es ist halt eine Glasnagelfeile. Verstehen Sie, was ich meine? Die hat man zu Dutzenden bereits Zuhause rumliegen, und wenn man eine braucht, kauft man sie sich. Solange die Nagelfeile nicht auch als Zauberstab verwendet werden kann oder eine andere Besonderheit hat, ist sie für mich nichts, das in einen Beauty-Adventskalender muss. 

Make-up-Adventskalender-Challenge, 11.12.2020 - 2
© Michael Heinbockel

Make-up-Adventskalender-Challenge, 11.12.2020 – Fazit

Ich und Selbstbräuner. Also ne. Nenene. Dass Sie mir DAS antun, hätte ich nicht von Ihnen erwartet. Ja, ich habe etwas Angst davor, wie ich morgen aussehen werde. Nein, ich werde ihn nicht die nächsten Tage verwenden, ich werde ihn genau einmal auftragen, und das ist heute Abend. Der heutige Adventskalendertag war nicht besonders spektakulär, es sei denn, ich finde noch die Zauberfunktion der Nagelfeile. In diesem Sinne: Versuchen Sie heute mal, in allem einen Zauber zu finden. Bis morgen!

Alle Make-up-Adventskalender-Artikel finden Sie hier.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.