iOS 15 Icons und Version
Apple,  iOS

Apple veröffentlicht iOS 15.6, iPadOS 15.6 und macOS 12.5

Apple hat seinen Betriebssystemen ein Update verpasst, das nun für alle Nutzer:innen zum Download bereit steht. Viel Neues gibt es nicht, aber laut Apple sind diverse Fehler behoben worden. Man kann außerdem davon ausgehen, dass auch einige mehr oder weniger kritische Sicherheitslücken geschlossen wurden.

Neben iOS, iPadOS und macOS gab es natürlich auch watchOS 8.7, tvOS 15.6 und HomePodOS 15.6. iOS ist für alle iPhones ab dem iPhone 6S verfügbar.

Hier werben? Hier klicken!

iOS 15.6 und iPadOS 15.6 Neuheiten und Fehlerbehebungen

Die iPhones haben mit iOS 15.6 ein Modem-Update bekommen, dass die Konnektivität und den Wechsel zwischen 5G und LTE verbessern soll.

Wenn man in der Einstellungen-App -> Safari -> Verlauf und Websitedaten löschen wählt, kann man Tabs, die gerade in Safari geöffnet sind, offen lassen.

Sofern sich in der freigegebenen Familie ein Kind befindet, kann man nun in der Einstellungen-App -> Bildschirmzeit weitere Sicherheitseinstellungen für die Kommunikation des Kindes vornehmen.

Ebenfalls in der Einstellungen-App unter Bedienungshilfen -> Brailleschrift gibt es einige neue Darstellungsoptionen.

Ein Problem wurde behoben, bei dem in den Einstellungen möglicherweise fortlaufend angezeigt wird, dass der Gerätespeicher erschöpft ist, obwohl Speicherplatz zur Verfügung steht.

Ein Problem wurde behoben, das eventuell dazu führt, dass Braille-Geräte langsamer werden oder nicht mehr reagieren, wenn durch Text in Mail navigiert wird.

Ein Problem in Safari wurde behoben, bei dem ein Tab möglicherweise eine zuvor besuchte Seite aufruft.


Günstige Apple-Produkte bei Amazon ansehen (*)

Apple Amazon (WV Block)

Das ist neu in macOS 12.5 Monterey

In den Systemeinstellungen -> Schreibtisch & Bildschirmschoner -> Hintergrundbilder gibt es neue Hintergrundbilder, wie man sie vom neuen Macbook Air M2 kennt.

Ein Problem in Safari für macOS wurde behoben, bei dem ein Tab möglicherweise eine zuvor besuchte Seite aufruft.

Die offiziellen Release-Notes zu iOS 15.6 findest Du hier.

Mehr Neuigkeiten gibt es erst in iOS 16, das sich bereits im Beta-Stadium befindet und im Herbst veröffentlicht wird.

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.