Schussdetektoren - BB
Wissenschaft & Technik

Akustische Schussdetektoren in den USA bekommen Feinschliff

Nach Angaben des Gun Violence Archive hat es in diesem Jahr in den Vereinigten Staaten 296 Massenschießereien gegeben. Leider ist das Jahr 2021 auf dem besten Weg, das Jahr mit den meisten Todesfällen durch Waffengewalt in den letzten zwei Jahrzehnten zu werden.

In den USA werden seit langem akustische Schussdetektoren eingesetzt, die bei einer Schießerei automatisch die Behörden auf den Plan rufen. Leider sind diese bisher nicht besonders zuverlässig und reißen oft bereits beim Knall einer platzenden Plastiktüte panisch die Arme hoch.


Günstige Artikel aus Amazons Schnäppchenmarkt ansehen (*)


In einer experimentellen Studie untersuchten Forscher des College of Engineering and Computer Science der Florida Atlantic University die Zuverlässigkeit dieser Erkennungssysteme in Bezug auf die Falsch-Positiv-Rate. Die Fehlerquote lag teilweise bei 75 Prozent. Da die Detektoren sehr kostspielig sind, werden sie aufgrund ihrer Unzuverlässigkeit weniger eingesetzt als es nötig wäre.

„Die Verbesserung der Leistung eines Algorithmus zur Erkennung von Schüssen, insbesondere die Verringerung der Falsch-Positiv-Rate, wird die Wahrscheinlichkeit verringern, dass harmlose Audioauslöser als gefährliche Audioereignisse mit Schusswaffen behandelt werden“, sagte Stella Batalama, Ph.D., Dekanin des College of Engineering and Computers Science. „Dieser von unseren Forschern entwickelte Datensatz und das von ihnen trainierte Klassifizierungsmodell für Schüsse und schussähnliche Geräusche sind ein wichtiger Schritt, der zu einer wesentlich geringeren Anzahl von Fehlalarmen führt und die öffentliche Sicherheit insgesamt verbessert, indem Gesetzeshüter nur dann eingesetzt werden, wenn es notwendig ist.“

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Wissenschaft & Technik  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.