Brief-BB
Politik & Wirtschaft

Deutsche Post erhöht Porto für Briefe, Warensendungen und Zusatzleistungen

Die Deutsche Post erhöht das Porto für Postkarten und Briefe. Auch bei Zusatzleistungen schlägt die Post mal wieder zu. So werden für ein Standard-Einschreiben ab dem 1. Januar 2022 2,65 € statt bisher 2,50 € verlangt. Das Porto für Briefe erhöht sich um 5 Cent und für Postkarten werden 10 Cent mehr fällig.

Die neuen Brief-Preise sollen voraussichtlich bis Ende 2024 gelten und werden nach dem Jahreswechsel auch in der Post & DHL-App angezeigt. Dort kann man Porto auch in mobiler Form erwerben. Stichwort Portocodes. Dieser besteht aus #PORTO und einer 8-stelligen Zeichenfolge, z.B.:

#PORTO
1MV5TER4

Diese Codes können (auch handschriftlich) auf Kuverts geschrieben werden. Die Portocodes sind selbstverständlich auch von der Preiserhöhung betroffen. Die Deutsche Post hat eine PDF-Datei mit den neuen Preisen bereitgestellt.

‎Post & DHL
Preis: Kostenlos
Post & DHL
Preis: Kostenlos

Günstige Artikel aus Amazons Schnäppchenmarkt ansehen (*)


Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Politik & Wirtschaft  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.