Corona-Virus
Wissenschaft & Technik

Aldi verkauft ab morgen Corona-Schnelltests

Aldi wird bereits ab morgen Corona-Schnelltests verkaufen. Die Tests müssen nicht mehr eingeschickt werden, sondern werden vom Nutzer selbst ausgewertet. Dabei wird ein Abstrich aus der Nase genommen und in eine Testflüssigkeit getaucht. Nach 15 bis 20 Minuten kann man das Ergebnis, ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest, ablesen. Bei der Auswertung gibt es drei Möglichkeiten: Positiv, negativ oder ungültig.

Die Tests, die man bei Aldi erwerben kann, werden von der Firma Aesku Group hergestellt und kosten 24,99 Euro. Darin enthalten sind fünf Testeinheiten. Aldi wird die Tests voraussichtlich an der Kasse ausgeben und nicht besonders bewerben. Da sie sicher sehr begehrt sein werden, dürften sie innerhalb kürzester Zeit bundesweit ausverkauft sein.

Corona-Schnelltests: DM zieht vermutlich in Kürze nach

Der Drogerie-Discounter DM sowie Rossmann werden in Kürze vermutlich ebenfalls Corona-Tests anbieten. Allerdings, so berichtet Focus Online, nur online und in begrenzten Mengen.

Es dürfte wenig Sinn machen, sich bereits morgen um die neuen Tests zu bemühen. Wahrscheinlich werden sie in naher Zukunft in vielen Geschäften zum Sortiment gehören.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Wissenschaft & Technik  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.