michaelheinbockel.de
Apple,  Google

YouTube schaltet Bild-in-Bild Funktion unter iOS 14 ab

Mit der neuen Bild-in-Bild Funktion unter iOS 14 kann man ein Video ansehen, während man mit seinem iOS-Gerät andere Dinge erledigt. Dabei schwebt das verkleinerte Video über dem Home Screen. Die YouTube-App hat dies bisher nicht unterstützt. Allerdings gab es eine Möglichkeit, die Bild-in-Bild Funktion mittels der YouTube-Webseite zu nutzen. Dies hat YouTube auf dem iPhone nun unterbunden. Das iPad ist nicht betroffen.

Wenn man ein Video auf der YouTube-Webseite (nicht in der App) im Vollbildmodus anschaut und einmal antippt, um die Steuerelemente einzublenden, gibt es dort den Bild-in-Bild Button. Klickte man diesen an, wurde das Video schwebend angezeigt und man konnte Safari schließen. Das Video lief im Bild-in-Bild-Modus weiter.

Bild-in-Bild

Dem hat Google, der Anbieter von YouTube ist, nun einen Riegel vorgeschoben. Das Video springt auf dem iPhone nur noch kurz über den Bildschirm und kehrt dann zum normalen Abspielmodus zurück. Ob das von Google beabsichtigt ist oder ob es sich hier um einen Fehler handelt, ist noch nicht klar.

Eingebettete Videos auf Drittanbieter-Webseiten sind nicht betroffen. Dort funktioniert der Bild-in-Bild-Modus mit dem iPhone und Safari noch.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Google  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.