Twitter
Sonstige IT

Twitter erlaubt die Aufnahme und Speicherung von Twitter-Spaces

Twitter hat letztes Jahr angekündigt, dass Nutzer eine Spaces-Sitzung aufzeichnen können, um sie zu teilen und später erneut anzuhören. Während diese Option nur einer kleinen Gruppe von Nutzern zur Verfügung stand, macht das soziale Netzwerk sie nun endlich für alle verfügbar.

Hier werben? Hier klicken!

Alle Spaces-Hosts (also die Initiatoren) sollen die Schaltfläche „Space aufzeichnen“ bekommen. Damit kann die gesamte Konversation aufgezeichnet werden. Sie wird sodann jedem zur Verfügung gestellt, der sie später anhören möchte. So können auch diejenigen, die nicht in der Lage waren, an einer Spaces-Sitzung teilzunehmen, als diese live war, die Unterhaltung jetzt anhören.

Die so aufgezeichneten Twitter-Spaces werden 30 Tage lang zum Abruf verfügbar sein. Danach werden sie automatisch und dauerhaft gelöscht.

Diese Option wird vorerst nicht im Web verfügbar sein, da man über die Twitter-Website Spaces nur als Zuhörer beitreten, jedoch keine Spaces-Sitzung initiieren kann.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.