Donald Trump
Politik & Wirtschaft

The Room where it Happened – Ex-Sicherheitsberater Bolton rechnet mit Trump ab

Nach knapp anderthalb Jahren verließ John Bolton den Posten als Donald Trumps nationaler Sicherheitsberater, oder er wurde gefeuert, wie der US-Präsident behauptet. Bolton, der dafür bekannt ist, Anhänger einer aggressiven, militärischen Option nutzenden Außenpolitik zu sein, tritt nun nach und plaudert aus dem Nähkästchen. Sein noch nicht erschienenes Buch The Room where it Happened: A White House Memoir über das Leben im Weißen Haus hat es in sich.

Neben wiederholtem Amtsmissbrauch wirft Bolton dem amtierenden US-Präsidenten Außenpolitik nach Bauchgefühl, gefährliches Unwissen und einen unbändigen Wunsch nach einer weiteren Amtszeit vor, die ihm wichtiger sei als die Interessen des Landes.

Bereits letzte Woche kündigte Simon & Schuster, Boltons (und auch Mary Trumps) Verleger, an:  “Dies ist das Buch, das Donald Trump nicht lesen will“. Die Trump-Administration geht gerichtlich gegen die Publikation vor. Nun haben die New York Times, die Washington Post und das Wall Street Journal Einzelheiten daraus veröffentlicht.

 

Donald Trump
Foto: Gage Skidmore, Beitragsbild: Marc Nozell

 

 

Ich fasse einige Punkte kurz zusammen:

  • Trump wollte Hilfe von China, um die Wiederwahl 2020 zu gewinnen. Bei einem G20-Treffen zwischen ihm und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping lenkte der US-Präsident das Gespräch auf die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen, spielte auf Chinas wirtschaftliche Leistungsfähigkeit an und flehte Xi an, dafür zu sorgen, dass er gewinnt.
  • Er war bereit, sich in strafrechtliche Ermittlungen einzumischen, um Diktatoren, die er mochte, persönliche Gefälligkeiten zu erweisen.
  • Er wusste nicht, dass Großbritannien eine Atommacht ist.
  • Er fragte, ob Finnland zu Russland gehöre.
  • Er sagte, dass es “cool” wäre, in Venezuela einzumarschieren, und dass die südamerikanische Nation “wirklich Teil der Vereinigten Staaten” sei.

Bolton beschreibt ein dysfunktionales Weißes Haus, in dem die Sitzungen eher “Lebensmittelschlachten” glichen als Bemühungen um politische Entscheidungen. Als er im Weißen Haus ankam, warnte ihn der damalige Stabschef John Kelly: “Dies ist ein schlechter Arbeitsplatz, wie Sie feststellen werden”. Sogar Außenminister Mike Pompeo, der als Loyalist galt, soll eine Notiz geschrieben haben, in der er den Präsidenten als “voller Scheiße” beschrieb.

In einem Interview mit ABC News sagte John Bolton, er glaube, dass der russische Präsident Wladimir Putin denkt, er könne Trump “wie eine Geige” spielen.

 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+LjxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vTWFydGhhUmFkZGF0ej9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5ATWFydGhhUmFkZGF0ejwvYT46IOKAnEhvdyB3b3VsZCB5b3UgZGVzY3JpYmUgVHJ1bXAmIzM5O3MgcmVsYXRpb25zaGlwIHdpdGggVmxhZGltaXIgUHV0aW4/4oCdPGJyPjxicj5Kb2huIEJvbHRvbjog4oCcSSB0aGluayBQdXRpbiB0aGlua3MgaGUgY2FuIHBsYXkgaGltIGxpa2UgYSBmaWRkbGUu4oCdPGJyPiA8YnI+V2F0Y2ggbW9yZSBmcm9tIHRoZSBleGNsdXNpdmUgaW50ZXJ2aWV3IHRoaXMgU3VuZGF5IGF0IDl8OGMgb24gQUJDLiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3QuY28vVkFMbXgzWjBmMCI+cGljLnR3aXR0ZXIuY29tL1ZBTG14M1owZjA8L2E+PC9wPiZtZGFzaDsgQUJDIE5ld3MgKEBBQkMpIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vQUJDL3N0YXR1cy8xMjczMzg1NDQxMzkyMDkxMTM3P3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPkp1bmUgMTcsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=

 

Klingt unglaublich? Überhaupt nicht, wenn man Donald Trump, sein Umfeld und seine peinlichen Wissenslücken beobachtet oder ihn auf Twitter verfolgt hat.

Trumps Reaktion? He is fuming!

 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+Qm9sdG9u4oCZcyBib29rLCB3aGljaCBpcyBnZXR0aW5nIHRlcnJpYmxlIHJldmlld3MsIGlzIGEgY29tcGlsYXRpb24gb2YgbGllcyBhbmQgbWFkZSB1cCBzdG9yaWVzLCBhbGwgaW50ZW5kZWQgdG8gbWFrZSBtZSBsb29rIGJhZC4gTWFueSBvZiB0aGUgcmlkaWN1bG91cyBzdGF0ZW1lbnRzIGhlIGF0dHJpYnV0ZXMgdG8gbWUgd2VyZSBuZXZlciBtYWRlLCBwdXJlIGZpY3Rpb24uIEp1c3QgdHJ5aW5nIHRvIGdldCBldmVuIGZvciBmaXJpbmcgaGltIGxpa2UgdGhlIHNpY2sgcHVwcHkgaGUgaXMhPC9wPiZtZGFzaDsgRG9uYWxkIEouIFRydW1wIChAcmVhbERvbmFsZFRydW1wKSA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL3JlYWxEb25hbGRUcnVtcC9zdGF0dXMvMTI3MzYwMzQxMDM0MDg0MzUyMD9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5KdW5lIDE4LCAyMDIwPC9hPjwvYmxvY2txdW90ZT48c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzIiBjaGFyc2V0PSJ1dGYtOCI+PC9zY3JpcHQ+

 

 

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

TurboCad Experte und Tech - Nerd. Apple - affin. Lokalisierung, Reviews und Hintergedanken.

 
Kategorie: Politik & Wirtschaft  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.