Safari
Apple,  iOS

Safari iPadOS: Favoritenleiste einblenden und ausblenden

In den Lesezeichen von Safari gibt es die feste Kategorie „Favoriten“. Diese kann man als Leiste im oberen Bereich des Safari-Browsers dauerhaft ein- oder ausblenden. Eine praktische Sache, denn so hat man seine Links, die in den Favoriten gespeichert sind, immer sofort im Zugriff. Noch nützlicher wird es, wenn man innerhalb der Favoriten Ordner angelegt hat, die dann als Dropdown fungieren. Du erkennst die Ordner in der Favoritenleiste im Beispielbild daran, dass daneben ein Pfeil nach unten angezeigt wird.

Safari iPadOS: Favoritenleiste einblenden und ausblenden

Und so blendest Du die Favoritenleiste ein oder aus:

  • Öffne die Einstellungen-App
  • Scrolle nach unten, bis „Safari“ erscheint
  • Schalte den Schalter „Favoritenleiste einblenden“ entweder an oder aus
Safari iPadOS: Favoritenleiste einblenden und ausblenden

Wie Du auf dem Beispielbild oben sehen kannst, gibt es über dem Punkt „Favoritenleiste einblenden“ auch noch eine weitere Einstellung namens „Favoriten“. Was hat es damit auf sich?

In der Einstellung „Favoriten“ kannst Du den Lesezeichen-Bereich einstellen, der erscheinen soll, wenn Du in die Safari-Adressleiste tippst, um eine Adresse einzutippen oder eine Suche durchzuführen.

Safari iPadOS: Favoritenleiste einblenden und ausblenden

Wie Du oben siehst, poppt der in den Einstellungen gewählte Lesezeichen-Ordner auf. Du weißt nun, wie Du die Favoriten-Leiste unter iPadOS ein- und ausblenden kannst.

Apple und Safari sind eingetragene Warenzeichen der Apple Inc.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Vorheriger Beitrag
Montagschnipsel 03.08.2020
 
Kategorien: Apple, iOS  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.