Montagschnipsel - Beitragsbild
Montagschnipsel

Montagschnipsel 30.05.2022 – ein Wochenrückblick

Montagschnipsel – 30.05.2022. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute mit Post von Marc Gurman, ADAC hilft Fahrrädern, Amoklauf in Texas, Tag des Hamburger, 50 Jahre Star Trek und Mini-Roboter.

Post von Marc Gurman

Marc Gurman von Bloomberg vermutet, dass auf der WWDC 2022 ein Macbook Air mit M2-Prozessor vorgestellt werden könnte. Für das neue iPhone 14, das im Herbst erscheinen wird, vermutet er in der Pro- und Pro Max-Version ein Always-On-Display. Der Sperrbildschirm könnte mehr Informationen wie z. B. Widgets anzeigen und wäre dann immer sichtbar.

Power On – Marc Gurman Newsletter

Hier werben? Hier klicken!

ADAC ab 1. Juni auch mit Fahrrad-Pannenhilfe

Coole Sache. Statt sich nur um Autofahrer zu kümmern, bieten die Gelben Engel ab dem 1. Juni 2022 auch Pannenhilfe für Fahrräder an. Dabei wird nicht nur bei Reifen- und Kettenproblemen geholfen, auch E-Bikes werden nicht ausgeklammert. Akkuprobleme sind demnach auch ein Fall für den ADAC.

Amoklauf in Texas

Nach dem Amoklauf an einer Schule in Texas, bei dem 19 Menschen getötet wurden, hat sich US-Präsident Joe Biden klar positioniert. „Als Nation müssen wir uns fragen, wann in Gottes Namen wir der Waffenlobby die Stirn bieten werden“, so Biden. (Tagesschau)

Der Hersteller der Tatwaffe, die Firma Daniel Defense, nimmt an einem treffen der NRA, das zynischerweise drei Tage nach dem Amoklauf stattfindet, nicht teil, so der Spiegel.

Angebote bei Amazon (*)

Tag des Hamburgers

Der Hamburger ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Am Tag des Hamburgers berichtet der Stern über Kuriositäten rund um das Fleischklops-Brötchen und demnach auch über McDonald’s. Zum Beispiel, wie der erste Veggie-Burger gnadenlos gefloppt ist.

50 Jahre Star Trek – sind Zeitreisen möglich?

Anlässlich des 50. Star Trek-Jubiläums fragt sich Heise, ob Zeitreisen – zumindest theoretisch – möglich sind. In der ersten deutschen Folge des Raumschiff Enterprise „Morgen ist Gestern“ reiste das Kult-Raumschiff durch die Zeit.

Mini-Roboter – kleiner als ein Floh

Forscher an der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois haben einen Roboter entwickelt, der kleiner als ein Floh ist. Angeblich soll dieser sogar ferngesteuert werden können. Der Roboter in Form einer Krabbe passt locker auf den Rand einer Münze und könnte helfen, unzugängliche Räume zu erforschen. Was ihm allerdings offenbar fehlt, ist eine Kamera.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGlueSByb2JvdGljIGNyYWIgaXMgc21hbGxlc3QtZXZlciByZW1vdGUtY29udHJvbGxlZCB3YWxraW5nIHJvYm90IiB3aWR0aD0iOTYwIiBoZWlnaHQ9IjU0MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xSVA3anB0WGpnUT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.