Montagschnipsel
Montagschnipsel

Montagschnipsel 15.03.2021

Montagschnipsel – 15.03.2021. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute u. a. mit unechten Gesichtern, Rellingen, geheime Wohnung, ISS, Pfandbetrug und totgeglaubten Tieren.

Gesichter, die es nicht gibt

Ein wenig gruselig ist es ja schon, was thispersondoesnotexist.com da macht. Die Webseite generiert Bilder von Menschen, die es nicht gibt. Eine künstliche Intelligenz berechnet Portraits von Menschen, die nicht existieren. Die Zeit berichtet auch von Kunstwerken und menschlichen Animationen (die es ebenfalls nicht gibt). Interessant anzuschauen sind die Kunstwesen allemal. Manchmal passieren der KI auch Fehler, dann wird es eigenartig.

Gemeinde Rellingen

Von einer Foto-Tour durch die Gemeinde Rellingen, nahe Hamburg, habe ich einige interessante Bilder mitgebracht. Hier ist es ein eigentlich unspektakuläres Schaufenster. Aber manchmal muss man eben nur genau hinsehen.

Alle Fotos von mir findest Du hier. Du kannst Dir auch Abzüge oder andere Foto-Artikel bestellen. Zum Shop.

Wohnung in Wohnung

Die New Yorkerin Samantha Hartsoe hatte in ihrem Appartement immer wieder gefroren. Außerdem stellte sie fest, dass in ihrem Bad immer ein leises Lüftchen wehte. Sie ging der Sache nach und fand Erstaunliches. Denn hinter ihrem Badezimmerspiegel ging es weiter in eine zweite Wohnung. Das Video kannst Du auch verstehen, wenn Dein Englisch hakt oder nicht vorhanden ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0ic2FtYW50aGEgaGFydHNvZSAodGlrdG9rKSBueWMgYXBhcnRtZW50IGJlaGluZCBtaXJyb3IiIHdpZHRoPSI5NjAiIGhlaWdodD0iNTQwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzJPaFU2VkQ4UkhBP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Zweites Leck auf der ISS

Auf der Internationalen Raumstation gibt es ein zweites Leck, aus dem Luft entweicht. Was sich erst einmal spektakulär anhört, ist bisher kein großes Problem. Das erste Leck gibt es schon seit 2019. Die Astronauten sind nun damit beschäftigt, die Löcher zu stopfen.

Die ISS ist immerhin schon etwa 30 Jahre alt. Gebaut wurde sie, um nur 15 Jahre durchzuhalten. Da fallen schon einmal Reparaturen an. In diesem Fall wird eine spezielle Dichtungspaste angewendet. Heise hat die ganze Geschichte.

Pfandbetrug bei Aldi & Co.

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Betrüger sind recht trickreich, wenn es darum geht, Pfandautomaten hinters Licht zu führen. Da wird Angelsehne benutzt, da werden Aufkleber gedruckt und auf wertlose Flaschen geklebt und allerlei mehr. Für die Supermarkt-Ketten Aldi, Lidl und Co. hat sich das Ganze zu einem richtigen Problem entwickelt. Der Schaden geht in die Millionenhöhe, berichtet Chip.

Gut versteckt, aber am Leben

Gute Nachrichten. Ein Vogel und eine Biene, die seit mehr als 100 Jahren als ausgestorben galten, sind nun wieder gesichtet worden. Eine Sensation. Bei dem Vogel handelt es sich um den Schwarzbrauen-Mausdrossling (Malacocincla perspicillata), heimisch auf Borneo, Indonesien.

Bei der kleinen Biene handelt es sich um Pharohylaeus lactiferus, heimisch in Australien. Die Welt hat über Vogel und Biene einen interessanten Artikel geschrieben.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.