Montagschnipsel - Beitragsbild
Montagschnipsel

Montagschnipsel 13.12.2021 – ein Wochenrückblick

Montagschnipsel – 13.12.2021. Immer wieder montags – hier die Schnipsel der vergangenen Woche. Heute mit Apple Werbe-Tracking, 444 Weihnachtsbäume, Hütte auf dem Mond, Ukraine-Konflikt, Tor-Netzwerk unterwandert und FFP2-Masken.

Apple lässt womöglich weiterhin Werbetracking zu

Großer Wirbel um Apples App-Tracking-Restriktionen. Zwar müssen Nutzer der Nachverfolgung ihrer Daten zustimmen, doch anonymisierte Daten können weiterhin von App-Entwicklern genutzt werden. Auch ohne Zustimmung. So jedenfalls berichtet Apfelpage.

Hier werben? Hier klicken!

444 Weihnachtsbäume auf 100 Quadratmeter

Im niedersächsischen Rinteln hat ein Ehepaar 444 Weihnachtsbäume aus Plastik in seiner Wohnung aufgestellt und geschmückt und damit einen neuen bekloppten Weltrekord aufgestellt. Der Tagesspiegel hat die Blinki-Blinki-Geschichte.

Mysteriöse „Hütte“ auf dem Mond

Der chinesische Mondrover Jadehase 2 hat ein mysteriöses Objekt auf dem Mond ausgemacht. Es handelt sich um ein quaderförmiges Objekt, das sich auf der erdabgewandten Seite des Mondes befindet. Quaderförmige Objekte natürlichen Ursprungs sind selbst auf der Erde eher selten zu finden. Jadehase 2 soll das Objekt nun genauer untersuchen. Unser Lieblings-Sternenkanal Raumzeit informiert in einem galaktischen Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTW9ub2xpdGggYXVmIGRlbSBNb25kIHwgV2FzIHN0ZWNrdCBkYWhpbnRlcj8gKDIwMjEpIiB3aWR0aD0iOTYwIiBoZWlnaHQ9IjU0MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9nMnpWUkE5UWgxWT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Ukraine-Konflikt

Das Video-Gespräch der Präsidenten Putin und Biden am Dienstag hat in der europäischen Sicherheitspolitik ebenso wie in den Anstrengungen zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine etwas in Bewegung gesetzt, so berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Es geht um die Unterstützung der Ukraine im Konflikt mit Russland, das immer mehr Truppen an der ukrainischen Grenze zusammengezogen hat.

Anonymisierungsdienst Tor unterwandert

Bereits seit dem Jahr 2017 soll ein mysteriöser Akteur das Tor Netzwerk unterwandern. Dies will ein IT-Sicherheitsforscher herausgefunden haben. Heise berichtet, dass der Unbekannte in der Spitze mehr als 900 Server im Tor-Netzwerk betrieb.

FFP2-Masken schützen fast zu 100%

Die Tagesschau berichtet über eine Studie des Max-Planck-Institutes. Demnach sollen FFP2-Masken zu fast 100 Prozent vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen.

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Montagschnipsel  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Available for Amazon Prime