Disney schickt versunkenes iPhone 11 an Besitzer zurück
Apple,  Leben & Lifestyle

Disney schickt versunkenes iPhone 11 an Besitzer zurück

Disney hat ein iPhone 11, das die Familie Troyer aus Montana im letzten Jahr in Disney World, Florida in einem See verloren hat, an seine Besitzer zurück geschickt.

Was war passiert?

Lisa und Jacob Troyer besuchten mit ihrer kleinen Tochter Sophie im letzten Oktober Disney World in Florida. Das Mädchen erfüllte sich damit einen Traum und machte mit dem iPhone 11 ihrer Mutter viele Fotos. Der Besuch dauerte mehrere Tage. Am letzten Abend wartete die Familie auf eine Fähre am Seven Seas Lagoon, einem der künstlichen Seen in Disney World. Dabei fiel Lisas iPhone aus der Tasche ins Wasser und sank auf den dunklen Grund des Sees. Alle Fotos und Erinnerungen schienen verloren. Man kann sich die Familienkatastrophe vorstellen.

Nicht zu bergen

Da es bereits dunkel war und man natürlich nicht einfach in den See springen konnte (oder wollte), blieb das iPhone verschollen. Am nächsten Tag wandte sich Lisa Troyer an die Disney Mitarbeiter. Diese informierten sie, dass Sporttaucher die Gewässer in Disney World regelmäßig nach verlorenen Gegenständen absuchen würden. Lisa hinterließ ihre Kontaktinformationen.

Zurück in Montana

Nachdem die Familie zurück in Montana war, kaufte Lisa ein neues iPhone 11, denn sie hatte keine Hoffnung, das iPhone wieder zubekommen. Auch die Fotos schienen für immer verloren, denn mangels WLAN wurden die Fotos nicht in iCloud übertragen. Lisa hatte iCloud zwar aktiviert, doch die Synchronisation erfolgte nur im WLAN. Die sechsjährige Sophie war sehr unglücklich, aber das Leben nahm seinen gewohnten Lauf.

Der Heimkehrer – Disney schickt versunkenes iPhone 11 an Besitzer zurück

Zwei Monate später kam ein unerwarteter Anruf von Disney. Das iPhone 11 sei geborgen und auf dem Weg nach Hause! Kann man sich vorstellen, dass die Freude groß war. Noch erstaunlicher war allerdings, dass das iPhone seinen Tauchgang unbeschadet überstanden hatte.

Lisas iPhone 11
Lisas iPhone 11

Bis auf etwas Sand und ein paar Algen ist das iPhone in einwandfreiem Zustand. Alle Fotos und Erinnerungen waren noch vorhanden. Die ganze Geschichte hat somit ein gutes Ende genommen. Und die Familie Troyer hat ein iPhone mehr im Sortiment.

Apple garantiert Wasserdichtigkeit

Übrigens, Apple selbst gibt eine Wasserdichtigkeit von 30 Minuten in 2 Metern Tiefe an. Da sind zwei Monate doch ein guter Schnitt!

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Leben & Lifestyle  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.