Corona-Make-up des Tages - 25.05.2020 - Feenstaub
Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 25.05.2020 – Feenstaub

Meine Corona-Make-up des Tages Serie. Fast jeden Tag, Quarantäne hin oder her, ein neuer Look. Mal Top, mal Flop. Aber immer lehrreich und witzig. Folge eins, zum Einsteigen inklusive der Basics, ist hier. Alle Folgen findest Du hier. Viel Spaß mit der heutigen Folge.

„Kreativität heißt: erfinden, experimentieren, Risiken eingehen, Regeln brechen, Fehler machen und Spaß haben.“

Mary Lou Cook

Look des Tages

Der heutige Look trägt den Namen „Feenstaub“.

Zuerst habe ich den Eyeshadow-Primer (*) von Urban Decay aufgetragen. Ich habe heute wieder die Day-Palette und die Holy-Palette von Hatice Schmidt benutzt. Ich liebe diese beiden Paletten. Man kann die Farben hervorragend aufbauen und dadurch viele kreative Looks kreien.

Zunächst habe ich den Primer mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice gesettet. Anschließend habe ich „plaga“ in der Lidfalte aufgetragen und nach oben bis knapp unter die Augenbrauen verblendet. Das Gleiche habe ich mit „smile“ gemacht, wobei ich „smile“ etwas weniger hoch verblendet habe. Anschließend habe ich „vinum“ auf dem beweglichen Augenlid verteilt und ebenfalls etwas nach oben verblendet. Dann habe ich, passend für heute, „mondays“ auf dem beweglichen Augenlid und im Augen-Innenwinkel aufgetragen. Direkt unter die Augenbraue habe ich  „holy“ gegeben.

Nachdem der Lidschatten auf dem Augenlid fertig war, folgte der Lidstrich inklusive Wings mit dem Eyeliner (*). Und, weil‘s so schön ist, habe ich die demi Lashes, Modell 120 (*), von Ardell aufgeklebt. Ich habe heute festgestellt, dass sich der Kleber (*) wesentlich besser auftragen lässt, wenn man die Tube vorher schüttelt. 

Auf einen Primer für das Gesicht habe ich heute wieder verzichtet. Da auf der Tube meiner Tagescreme, der Balea med Ultra Sensitive Q10 (*) steht, dass sie sich auch hervorragend als Make-up-Grundlage eignen würde, werde ich genau das die nächsten Tage mit verschiedenen Foundations testen. Bereits am Samstag habe ich die HD Liquid Coverage Foundation (*) von Catrice ohne Primer genutzt – sie hat tatsächlich den ganzen Tag über hervorragend gehalten, sogar auf meiner Problemzone Nase. Heute muss sich die Creme als Unterlage für die – Sie erinnern sich? – Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Foundation in der Farbe 1N1 beweisen.

Dann habe den Liquid Camouflage Concealer (*) von Catrice direkt unter den Augen, auf dem Nasenrücken und auf dem Kinn aufgetragen. Gesettet habe ich das Ganze auch heute wieder mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice. Kurz zum Concealer: Ich finde ihn – okay. Er hat eine gute Deckkraft, setzt sich allerdings leider gerne und zeitnah in meinen Fältchen ab. Auch hier ein Aufruf: Wenn Sie eine gute Alternative kennen – immer her damit!

Am unteren Wimpernkranz habe ich zunächst großzügig „smile“ aufgetragen und anschließend „vinum“. Damit ist der fabelhafte Look (Sie verstehen das Wortspiel, oder? Feen – Fabelwesen!? Also bitte. Da wären Sie doch auch selbst drauf gekommen!) fertig.

Weitere verwendete Produkte

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.