Black History Month
Apple

Black History Month: Apple feiert seine schwarzen Künstler

In diesem Februar feiert Apple schwarze Künstler, Entwickler und Creators mit dem Black History Month. In vielen von Apples Unterhaltungs-Sparten wird es besondere Hervorhebungen geben. So zum Beispiel im App Store, bei Apple TV+, Apple Books und Apple Podcast. Um die schwarzen Künstler, Momente und Bewegungen zu ehren, die die globale Musik- und Popkultur geprägt haben, wird Apple Music einen Monat lang auf Apple Music, Apple Music Radio und Apple Music TV einige der bemerkenswertesten Musiker aus den Bereichen Jazz, Blues, Soul, Gospel, R&B, Pop und Hip-Hop vorstellen.

Auch auf Apple Maps wird es besondere Hervorhebungen von Unternehmen geben, die von Schwarzen geführt werden. Apple News Leser können kuratierte Themengruppen erkunden, die den besten Journalismus zum Thema Rassen in Amerika hervorheben.

Leser können sogar noch tiefer eintauchen, indem sie das Racial Justice Spotlight besuchen, eine fortlaufende Sammlung von Artikeln, die Aufklärung über Antirassismus, Ressourcen für die psychische Gesundheit und Ideen für die eigene Gemeinde enthält.

Apple Inc., Pressemitteilung

Apples Pressemitteilung über den Black History Month ist bisher nur im US-amerikanischen Newsroom erschienen. Der letzte Artikel im deutschen Newsroom handelt (noch) von Dan Ricco.

Beitragsbild: © Apple Inc.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Newsletter: Anmelden
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.