Apple veröffentlicht iOS und iPadOS 13.5 Golden Master
Apple

Apple veröffentlicht iOS und iPadOS 13.5 Golden Master

Apple hat heute die Golden Master von iOS und iPadOS 13.5 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die letzte Beta-Version vor der finalen Veröffentlichung.

Im Vergleich zur Vorgängerversion gibt es kaum Neuerungen. Die Corona-API, also die Programmierschnittstelle zu von Apple zertifizierten Apps, die Corona-Infektionen verfolgen kann (sofern man dem zustimmt), ist implementiert. Bekanntermaßen findet man die Einstellungen in der Einstellungen-App unter Datenschutz -> Health. Sie lässt sich aber nur aktivieren, wenn eine entsprechende App installiert ist. Derzeit gibt es noch keine.

Face ID erkennt nun, ob Du eine Maske trägst. Statt mehrmals vergeblich zu versuchen, Dich zu identifizieren, wird sofort die Eingabe eines Passcodes gefordert.

Bei einem Notruf kann Dein Notfallpass automatisch übermittelt werden (nur in den USA, unsere Behörden befinden sich natürlich noch im Depp Deep-Sleep).

Im Gruppenchat von FaceTime kann man nun verhindern, dass die jeweiligen Teilnehmer in den Vordergrund zappeln, wenn sie sprechen. Die Einstellung findest Du in der Einstellungen-App FaceTime -> Spricht gerade.

Wenn man Siri nach dem Sonnenaufgang fragt, wird die Zeitangabe immer noch mit „am“ angegeben. Der Sonnenuntergang findet beispielsweise heute auch nicht um 21:22 Uhr sondern um 9:22 pm statt. Dieser lächerliche Fehler ist seit langem bekannt. Mich ärgert diese Schlampigkeit von iOS 13 einfach maßlos. Weil es eben nicht nur ein kleiner Fehler, sondern ein Symptom ist.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Newsletter: Anmelden
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.