iPhone Face ID Maske
Apple,  iOS

So entsperrst Du Dein iPhone mit einer Gesichtsmaske

Apple hat iOS 15.4 für alle Nutzer:innen veröffentlicht. Neben Universal Control und anderen neuen Features hat Apple es ermöglicht, Face ID zu nutzen, auch wenn man eine Gesichtsmaske trägt. Die Funktion muss jedoch einmalig eingerichtet werden. Bisher war es zwingend notwendig, eine Apple Watch zum Entsperren zu nutzen, wenn man eine Maske trug. Andernfalls versagte Face ID auf dem iPhone seinen Dienst. Dies hat sich geändert.

Hier werben? Hier klicken!

Face ID mit Maske nutzen – so geht’s

Auf Deinem iPhone muss mindestens iOS 15.4 installiert sein. Die aktuelle Version findest Du in der Einstellungen-App -> Allgemein -> Info -> Softwareversion. Wenn Du Dein iPhone noch nicht auf iOS 15.4 installiert hast, kannst Du in der Einstellungen-App -> Allgemein -> Softwareupdate nachholen.

Face ID mit Maske musst Du, genau wie Face ID ohne Maske, einmalig einrichten. Dein iPhone wird Dich in der Einstellungen-App -> Face ID & Code -> Face ID mit Maske durch den Einrichtungsprozess führen. Wenn Du Face ID & Code wählst, musst Du Deinen Entsperrcode eingeben. Du kannst an gleicher Stelle ein Erscheinungsbild mit Brille hinzufügen. Wenn Du den Einrichtungsprozess abgeschlossen hast, kannst Du Dein iPhone mit und ohne Maske entsperren.

iPhone Face ID mit Maske einrichten

Wenn Du Face ID mit Maske nutzt, ist immer eine Aufmerksamkeitsprüfung nötig. Auch, wenn Du dies in den Einstellungen deaktiviert hast. Aufmerksamkeitsprüfung bedeutet, dass Du direkt in die Frontkamera schauen musst, um Dein iPhone zu entsperren.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, iOS  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.