E-Mobility
Apple,  e-Mobility

Apple Car: Wird es nun wirklich gebaut?

Gerüchte um ein Apple Car gibt es schon lange. Aber diverse Management-Wechsel und Produktentscheidungen haben das Auto von Apple immer wieder verschoben bzw. dessen Produktion in Frage gestellt. Nun hat die Nachrichtenagentur Reuters einen Bericht veröffentlicht, der einige Details zu einem selbstfahrenden Auto von Apple, intern Project Titan genannt, enthält.

Apple peilt angeblich 2024 an

Angeblich soll das Apple Car bereits 2024 in Produktion gehen. Dabei soll es mit einer bahnbrechenden Batterie-Technologie ausgestattet sein, die niedrige Produktionskosten und höhere Reichweiten verspricht.

Apple wird für die Produktion eines Autos ganz neue Lieferketten erschließen müssen. Angeblich plant Apple, sich beim Bau der Fahrzeuge mit einem Fertigungspartner zusammenzuschließen. Apple arbeitet bereits mit externen Partnern für Autokomponenten, wie z. B. LiDAR-Sensoren, zusammen.

Das Fahrzeug könnte mit mehreren LiDAR-Sensoren ausgestattet sein, um Entfernungen zu messen, und einige dieser Sensoren könnten auch aus Apples intern entwickelten LiDAR-Einheiten entstehen.

Apple Car – Entwicklung noch auf wackeligen Beinen

Bis Apple mit der Produktion eines Apple Car beginnt, vergehen noch Jahre, und Reuters gibt zu Bedenken, dass sich das Unternehmen immer noch dafür entscheiden könnte, das Projekt auf ein autonomes Fahrsystem zu reduzieren, das in ein Auto eines traditionellen Automobilherstellers integriert würde. Verzögerungen, die durch die Corona-Krise verursacht werden, könnten die Produktion auch auf das Jahr 2025 oder darüber hinaus verschieben.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, e-Mobility  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.