michaelheinbockel.de
Apple,  Sonstige IT

Alle Apps von Epic Games aus Apples Appstore verschwunden

Nachdem Epic Games seine Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen von Apples Appstore nicht korrigiert hat, hat Apple Konsequenzen gezogen und den Entwickler-Account von Epic Games gesperrt.

Das hat zur Folge, dass nun seit letzten Freitag keine Apps mehr von Epic Games im Appstore zu finden sind. Angefangen hatte das Drama damit, dass Epic Games in seiner App “Fortnite” die Zahlungsmodalitäten verändert hatte. Plötzlich sollten Nutzer auf der epic-eigenen Webseite zahlen und nicht mehr, wie in Apples Nutzungsbedingungen für den Appstore vorgesehen, mittels In-App-Käufen. Daraufhin sperrte Apple zuerst die Fortnite-App.

Was folgte, dürfte bekannt sein. Epic Games versuchte, einen Shitstorm gegen Apple zu provozieren, mit Hashtags wie #FreeFortnite und anderen Aktionen, die wie aus dem Kindergarten entsprungen anmuten.

Zuletzt hatte ein kalifornisches Gericht entschieden, dass Apple den Entwickler-Account, der die Unreal Engine pflegt, nicht sperren darf. Dieser ist aber vom Entwickler-Account der Apps abgetrennt.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Sonstige IT  Newsletter: Anmelden
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.