Bahn - 9-Euro-Ticket
Leben & Lifestyle

9-Euro-Ticket: Keine zusätzlichen Bahnen, kein erhöhter Personaleinsatz

Über das 9-Euro-Ticket haben wir ja bereits berichtet. Nun hat sich der Fahrgastverband Pro Bahn zu einem erhöhten Einsatz von Zügen und Personal geäußert. „Es gibt keine Züge, die irgendwo auf Halde stehen“, sagte der Berlin-Brandenburger Vereinsvorsitzende Peter Cornelius am Montag. Wie voll die Züge allerdings tatsächlich werden, könne er nicht sagen. „Wir werden wahrscheinlich die ersten Praxiserlebnisse am Pfingstwochenende haben.“.

Die Nachfrage nach den Tickets ist allerdings groß. Beispiel Hamburg: Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) hat in den ersten 24 Stunden nach Beginn des Vorverkaufs für das 9-Euro-Ticket rund 56.000 der begehrten Fahrscheine verkauft. Dies seien jedoch nur die Anfragen über die App und den Online-Shop der HVV, wie eine Sprecherin am Samstagabend mitteilte.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Leben & Lifestyle  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.