Sturmtief Meer Wetter - BB
Natur & Umwelt

Sturmtief Ylenia: Hamburg ruft den Ausnahmezustand aus

Die Feuerwehr Hamburg hat für die Hansestadt den Ausnahmezustand ausgerufen. Die Zahl der Einsätze im Stadtgebiet summieren sich. Durch den Ausnahmezustand müssen bestimmte Einsätze auf privatem Grund nicht mehr selbst bezahlt werden. Für den Schulbesuch wurde die Präsenzpflicht aufgehoben. Das bedeutet, dass Eltern selbst entscheiden können, ob sie ihr Kind in die Schule schicken.

Am Hamburger Fischmarkt wurde es am Donnerstagmorgen mal wieder nass. Das Gelände um die Fischauktionshalle wurde überflutet. Für Hamburger kein ungewöhnlicher Anblick. Das Hochwasser stieg auf 1,98 Meter über dem Mittleren Hochwasser (MHW). Im Stadtgebiet sind zahlreiche Bäume und Äste gefallen.

Fischauktionshalle Hamburg
Hier werben? Hier klicken!

Hagenbeks Tierpark bleibt heute aufgrund der Wetterlage geschlossen. Dies teilte die Leitung mit.

Bahnreisende im Norden müssen sich auf massive Einschränkungen einstellen. Auch im Regionalverkehr und bei einigen S-Bahnen komme es zu Zugausfällen und Verspätungen. In Niedersachsen ist aufgrund der Sturmschäden südlich von Hamburg kein Zugverkehr möglich. Die Bahn informiert auf ihrer Webseite Bahn aktuell. Auch die Lufthansa informiert auf ihrer Webseite über Reisebeschränkungen, die durch das Sturmtief auftreten können. Dort kannst Du auch prüfen, ob speziell Dein Flug betroffen ist.

Ab Donnerstagnachmittag schwächt sich „Ylenia“ laut DWD zwar langsam ab, jedoch steht für Freitagmittag bereits das nächste Tief „Zeynep“ an. Der Norden soll besonders betroffen sein. Aufgrund der „dynamischen Wetterlage“ sind die Prognosen allerdings noch mit Vorsicht zu genießen.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Natur & Umwelt  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.