Mobilfunk
Mobilfunk

Telefónica (O2) hinkt beim Netzausbau hinterher

Aus einem internen Papier, das der Bundesnetzagentur vorliegt, geht hervor, dass O2 mit seinem Netzausbau den Vorgaben hinterher hinkt. Aus dem Papier geht hervor, dass Telefónica die Erfüllung von staatlichen Auflagen in vielen Bundesländern noch nicht geleistet hat. Allerdings braucht man für diese Information nicht unbedingt einen offiziellen Bericht. Selbst O2-Kunde, kann ich berichten, dass Telefónica sogar in Großstädten wie Hamburg nicht flächendeckend verfügbar ist. Neulich in Hamburg-Eppendorf war das 5G-Netz mit einem Balken verfügbar und selbst das Umschalten auf LTE brachte keine Besserung. Richtig schlimm wird es auf Autobahnen. Dort fährt man von einem Funkloch ins Andere.

Üblicherweise wird die Netzabdeckung nur insgesamt veröffentlicht, einzelne Provider werden nicht unterschieden. In diesem Fall gab es jedoch offenbar (endlich) eine Ausnahme.

Hier werben? Hier klicken!

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Mobilfunk  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.