Macbook - Tastatur Taste
Apple

Taste am MacBook Air defekt – das Drama mit dem Apple Support

Ein MacBook Air, kaum vier Monate alt und die Rücktaste klemmt. Sie funktioniert, federt aber nicht mehr. Ein klassisches und sehr nerviges Problem, weil die Haptik natürlich verloren geht und man „ins Leere“ tippt. Ursache: Eine winziger Plastikstift an der Taste ist abgebrochen. Lösung: Neue Taste bestellen und einsetzen. Außer bei Apple…

Hier werben? Hier klicken!

Apple ist bekannt dafür, dem Nutzer Reparaturen so schwer wie möglich zu machen. Neuerdings werden zwar Ersatzteile verkauft, jedoch nur unter lächerlichen Bedingungen. So muss man beispielsweise die Seriennummer des Gerätes angeben, in das man z. B. ein Display einsetzen will. Andernfalls funktioniert das nicht einwandfrei. Absurd.

MacBook - Rueckschritt-Taste

Ich Narr dachte mir allerdings, mal eben den Support kontaktieren und eine neue Taste bestellen. Ein Cent-Artikel ohne jegliche Elektronik. Das muss doch möglich sein. War es aber natürlich nicht. Ich könne das Macbook einschicken oder es in den Apple Store bringen. Einschicken würde zur Folge haben, dass ich tagelang ohne Laptop bin. In den Apple Store zu fahren, kostet mich viel Zeit. Vielleicht viel Zeit für nichts, denn auf meine Frage, ob man die Taste dort sofort tauschen könne, sagte der Support, dass dies „möglicherweise“ so sei. Und auf die Frage, was das kosten würde, sofern Apple entscheidet, dass es sich um keinen Garantiefall handelt, wurde mir gesagt, dass man keine Preisliste für diesen Fall hätte.

Ich müsste also zwei oder mehr Stunden meiner Zeit opfern, um vielleicht umsonst in den Apple Store zu fahren, weil die Reparatur dort evtl. nicht möglich, oder der Preis wahnwitzig ist. Beides ist im Vorfeld nicht in Erfahrung zu bringen.

Ich kaufe nun also für 9,99 € eine Rücktaste bei eBay, natürlich kein Originalbauteil, und setze sie in zwei Sekunden ein. Allein, weil Apple nicht in der Lage ist, zu kommunizieren, was an der sogenannten Genius-Bar möglich ist oder nicht, und weil man im Vorfeld keine Preise nennen kann oder will.

Mir geht die abwimmelnde Schmeiß-Weg-und-kauf-neu-Mentalität und das Steine in den Weg Legen von Apple einmal mehr gehörig auf die Nerven. Daran ändert Apples Umwelt-Getue und Service-Geschwätz rein gar nichts.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.