NashStore
Google & Android,  Sonstige IT

NashStore – russischer App Store mit Sanktionsresistenz

Das russische Unternehmen ANO „Digital Platforms“ kündigte die Entwicklung einer Alternative zu Google Play namens NashStore („Unser Laden“) an. Es soll am 9. Mai gestartet werden. Hier sollen Android-Apps angeboten werden. Die Plattform bezeichnet sich selbst als „sanktionsresistent“. Hintergrund sind die Sanktionen gegen Russland, das die Ukraine in einem Angriffskrieg überfallen hat. Im russischen Google Play Store ist es nicht mehr möglich, Apps zu kaufen, da die Kreditkarten und andere russische Zahlungssysteme vom Westen sanktioniert werden.

Hier werben? Hier klicken!

Der NashStore-Projektleiter, Vladimir Zykov, erklärte, dass viele Einwohner Russlands Google Play nicht zum Kauf und Bezahlen von Anwendungen verwenden können und Entwickler ihre Einkommensquelle verloren haben. Ihm zufolge wird NashStore als Android-App-Store funktionieren, von dem aus Benutzer Anwendungen herunterladen, installieren, aktualisieren und Abonnements bezahlen können.

Die Alpha-Version von NashStore wird am 9. Mai starten. An dem Tag feiert die Russische Föderation den Sieg der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg. Bleibt abzuwarten, ob das Süppchen, dass die Russen unter nashstore.ru kochen, schmackhaft sein wird. Und jeden satt macht.

Bitte klick‘ hier und unterstütze unsere Arbeit mit einer Kaffeespende. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Google & Android, Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.