MacBook Pro - Beitragsbild
Apple

MacBook Pro 2016 / 2017: Apple tauscht Batterien kostenlos aus

Apple hat heute macOS Big Sur 11.2.1 veröffentlicht. Dieses Update soll Probleme mit dem MacBook Pro 2016 / 2017 beheben. Einige Nutzer hatten berichtet, dass sich die MacBooks nicht mehr über 1% laden ließen. Der Zustand der Batterie wurde zudem mit „Benötigt Service“ angegeben.

Sollte das Update das Batterieproblem nicht beheben, bietet Apple einen kostenlosen Austausch der Batterien an. Ein entsprechendes Support Dokument hat Apple hier veröffentlicht.

„Wenn Ihr 2016er oder 2017er MacBook Pro diese Verhaltensweisen zeigt, wenden Sie sich an Apple, um Ihre Batterie kostenlos austauschen zu lassen. Ihr Computer wird vor dem Service untersucht, um zu überprüfen, ob er für den kostenlosen Batterieaustausch in Frage kommt.“

Apple

Apple führt aus, dass nur eine sehr geringe Anzahl Geräte von dem Batterie-Problem betroffen sind. Im Einzelnen sind das die folgenden Modelle.

  • MacBook Pro (13­-Zoll, 2016, Two Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-­Zoll, 2017, Two Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-­Zoll, 2016, Four Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-­Zoll, 2017, Four Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (15-­Zoll, 2016)
  • MacBook Pro (15-­Zoll, 2017)

Um den Batteriestatus Deines MacBook Pro zu prüfen, wähle im Apfel-Menü -> Systemeinstellungen, klick‘ dann auf Batterie, wähle Batterie in der Seitenleiste und klick‘ dann auf Batteriezustand.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Apple  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.