iOS Foto-App: Batteriestrom sparen verhindert iCloud Synchronisation
Apple,  Fotografie

iOS Foto-App: Batteriestrom sparen verhindert iCloud Synchronisation

Mir und einigen anderen Nutzern (wieder-eröffneter Thread) geht es unter iOS 14.2 neuerdings so, dass die iCloud-Foto-Synchronisation nicht mehr zuverlässig funktioniert, da die Foto-App dauerhaft Batteriestrom sparen will. Dabei ist es völlig egal, ob das Gerät mit dem WLAN verbunden ist oder mobile Daten genutzt werden. Auch wie voll der Akku geladen ist, scheint keine Rolle zu spielen.

iOS Foto-App: Batteriestrom sparen verhindert iCloud Synchronisation 2

Update angehalten heißt es unter den Fotos im Album „Zuletzt“, besonders auffällig, wenn relativ viele Bilder (mehr als 10) zu synchronisieren sind. Die einzige Möglichkeit, um die Synchronisation fortzusetzen, ist der wiederholte Klick auf den Fortsetzen-Link an gleicher Stelle. Oder man schließt das Gerät an ein Ladegerät an. Dann wird die Synchronisation ebenfalls fortgesetzt.

Betroffen sind in meinem Fall ein iPhone 7 Plus und ein iPad Pro 12.9“ (2018). Eine Lösung ist nicht in Sicht. Eine Google-Suche findet nur vereinzelte Beschwerden, aber auch keine Lösungsvorschläge. In den Einstellungen gibt es keine Möglichkeit, Apples Bevormundung abzuschalten. Wer Ideen zum Thema hat – immer her damit.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorien: Apple, Fotografie  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

3 Comments

    • Mick

      Nein, gar nichts. Letztlich verwalte ich Fotos jetzt mit unserer NAS und nutze die Fotos-App gar nicht mehr. Logisch, nicht jeder hat eine NAS und der Sinn der Sache ist das auch nicht. Keine Ahnung, was mit Apple los ist.

      • Michael Niedermayr

        Ich wollte schreiben, mit iOS 15.4 hat sich auch nichts geändert, hab die Version vergessen dazu zu schreiben. Ich greife jetzt oft auf AirDrop zurück, da ich viel zw. Mac und iPhone an Screenshots sharen muss.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.