Sonstige IT

Hugh Jeffreys – Recht auf Reparatur

Hugh Jeffreys repariert Technologie, die nicht zu reparieren ist. iPhones, Samsungs, Macs – was auch immer. Wo Andere aufgeben, fängt Hugh Jeffreys an.

Jedes Jahr wirft die Technologie-Industrie immer neue Geräte auf den Markt. Manchmal mehrere Versionen innerhalb eines Jahres. Smartphones, Tablets und Laptops werden zu Wegwerfartikeln. Und das scheint Methode zu haben. Vor einigen Jahren z. B. war es in den Samsung Modellen S4 und S5, um ein Beispiel zu nennen, noch sehr einfach möglich, einen Akku zu tauschen. Mittlerweile sieht dies ganz anders aus. Alles wird verklebt, mit exotischen Schrauben versehen und hermetisch verschlossen. Versucht man eine Reparatur, wird das Gerät leicht beschädigt oder zerstört. Und das scheint durchaus im Sinne des Erfinders zu sein.

 

Right to Repair – Recht auf Reparatur

Zwischenzeitlich ist das Recht zu Reparieren organisiert. Man stellt sich gegen die Politik der Konzerne und fordert, dass z. B. Smartphones leichter zu reparieren sind und dass dies bereits bei der Herstellung bedacht wird. Ebenso natürlich die Aufarbeitung. Das bedeutet, dass Geräte gereinigt und ggf. repariert werden und sodann wieder in den Handel gebracht werden können. Alles, um der immensen Masse an Elektroschrott Herr zu werden und teuren Geräten die Nachhaltigkeit zu verleihen, die sie verdienen.

Das Recht, Elektronik zu reparieren, bezieht sich auf die Gesetzgebung der Regierung, die Verbrauchern die Möglichkeit geben soll, ihre eigenen Unterhaltungselektronikgeräte zu reparieren und zu modifizieren, wo sonst der Hersteller solcher Geräte vom Verbraucher verlangt, nur die von ihm angebotenen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.Wikipedia

 

Hugh Jeffreys – einfach machen

Hugh Jeffreys ist ein Student der Informationstechnologie aus Australien. Seit seiner Kindheit hat er alles, was er in die Finger bekam, zerlegt, verstanden und repariert.  Zusammen mit seinem Vater hat er 2014 innerhalb von vier Jahren einen 1935er Dodge restauriert. Das Filmen begann er mit fünf Jahren. Es wurde mit 9 Jahren zu seiner Leidenschaft.

Seit 2011 betreibt er den Youtube-Kanal Hugh Jeffreys und hat, Stand heute, über 382.000 Abonnenten.

Ein engagierter Fürsprecher des Rechts auf Reparatur, ich bin Hugh Jeffreys. Seit ich 9 Jahre alt bin, habe ich eine Leidenschaft für Technik und Filmemachen. Ich erstelle YouTube-Videos über die Restaurierung defekter Telefone, Tablets, Computer und anderer Elektronik sowie über die Anpassung oder Modifizierung verschiedener Geräte, um beeindruckende, einzigartige Unikate herzustellen. Dabei versuche ich, die Menge des Elektroschrotts zu reduzieren und die Menschen über das Thema DIY-Reparatur aufzuklären.

Auf seinem Kanal repariert Hugh auch Geräte, die eigentlich nicht zu reparieren sind.

Hersteller: „Das Gerät lässt sich leider nicht mehr reparieren.“

Hugh: „Hold my beer.“

Mittlerweile hat der umtriebige Australier hunderte Videos veröffentlicht. Sie sind professionell gemacht und lehrreich. Oft bringen sie zum Staunen. Routiniert nimmt er sich selbst schlimme Fälle vor, wobei ein gesprungenes Display noch die kleinste Herausforderung ist. Dabei ist er nicht kommerziell, d. h. weder nimmt er Reparaturaufträge an, noch verkauft er (bisher) reparierte Geräte. Letzteres könnte sich allerdings ändern, wie er auf seiner neuen Webseite andeutet.

Galaxy Note 7 Reparatur

Erinnerst Du Dich an das Samsung Galaxy Note 7? Es war nur wenige Tage am Markt, als mehrere Geräte Feuer fingen und sogar explodierten. Fluggesellschaften sprachen Verbote aus, das Gerät mit an Bord nehmen zu dürfen. Samsung zog das Galaxy Note 7 zurück und es wurde nicht wieder auf den Markt gebracht. Hugh Jeffreys hat eins dieser Geräte restauriert und mit einem sicheren Akku versehen.

Als kleines Schmankerl erklärt er auch gleich noch, wie man verhindern kann, dass das Note 7 nur bis 60 Prozent geladen wird. Eine Sicherheitsmaßnahme, die Samsung in das Gerät injiziert hatte, damit keine weiteren Unfälle passieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUmVzdG9yaW5nIHRoZSAmcXVvdDtleHBsb3NpdmUmcXVvdDsgUkVDQUxMRUQgR2FsYXh5IE5vdGU3IiB3aWR0aD0iOTYwIiBoZWlnaHQ9IjU0MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9vY0oyQ3h2MEdndz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

 


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Sonstige IT  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.