HomeVac H30 Infinity von Eufy
Leben & Lifestyle

HomeVac H30 Infinity von Eufy – erster Eindruck

Gestern ist der HomeVac H30 Infinity von Eufy ins Haus geflattert. Ein Akku-Staubsager der etwas höheren Preisklasse. Wohlgemerkt ist er gekauft, nicht gesponsort. Eine ausführliche Beurteilung werden wir nachreichen. Dies ist der erste Eindruck.

Hier werben? Hier klicken!

HomeVac H30 Infinity – Lieferumfang

Der HomeVac (*) besteht aus dem Akku-Handsauger, einer rotierenden Motorbürste, einem Fugensauer, dem man eine Bürste überstülpen kann, einem Standard-Saugaufsatz, einem Ladegerät, das auch als Ständer dient sowie zwei Flachrohren zur Verlängerung. Außerdem gibt es eine Packung Lappen incl. einer lächerlichen Plastikschale, die man irgendwie an den Sauger anbringen kann. Diese Plastikschale hat die Qualität einer Tomatenverpackung aus dem Supermarkt. Die Lappen und diese seltsame Schale haben wir sofort entsorgt. Der Hersteller nennt das Ding übrigens “Smarte Wischfunktion“.

Man kann den Sauger als Handsauger und, durch die Verlängerungsrohre, auch als normalen Staubsauger verwenden. Am Verlängerungsrohr kann man die Motorbürste allerdings nicht anbringen.

HomeVac H30 Infinity - Schale
Ominöse Plastikschale mit Lappen

Verarbeitung

Die meisten Komponenten sind lediglich ohne Druckniete oder einer anderen Einrastfunktion gesteckt. Die Verlängerungsrohre sind mir schon einmal abgefallen, generell funktioniert das aber gut. Die Frage ist nur, ob die Steckverbindungen auf Dauer so fest bleiben.

Vermutlich wird das Material ermüden, aber wir wissen es nicht. Der Sauger und das Zubehör sind von der Verarbeitungsqualität im ersten Eindruck OK. Aber eben nur OK. Besonders hochwertig fühlt sich keines der Teile an. Man ist schlichtweg nicht begeistert, aber (außer bei der ominösen Schale) auch nicht enttäuscht.

HomeVac H30 Infinity - Komponenten

Handhabung und Leistung

Der beutellose HomeVac H30 Infinity hat einen Eco- und einen Normalmodus. Bereits im Eco-Modus bietet er eine kräftige Saugleistung. Allerdings macht dieser Sauger ein widerlich pfeifendes Geräusch beim Saugen. Sicher, ein Satubsauger muss nicht leise sein, das erwartet niemand. Aber dieser Geräusch ist wirklich extrem nervtötend und laut.

Der Akku hält etwa 20 Minuten. Das ist nicht viel, aber der Kleine powert in dieser Zeit ordentlich was weg. Das Handsauergerteil ist relativ schmal und lang. Dennoch ist es, nicht zuletzt wegen seines geringen Gewichtes (800 Gramm), recht handlich.

Fazit

Der Sauger macht einen guten Job. Die Verarbeitung begeistert uns nicht und wirkt lieb- und ideenlos, aber nicht minderwertig. Die Geräusche sind unzumutbar. Der Preis von knapp 200 € ist nicht gerechtfertigt. Wir überlegen noch, ob wir ihn weiter nutzen und mit den Mankos leben, oder ob wir ihn zurückschicken.

HomeVac H30 Infinity bei Amazon (*) Preis 199,99 €

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Bitte unterstütze uns mit einer Kaffeespende, um unsere Arbeit weiter zu ermöglichen. Vielen Dank.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

 
Kategorie: Leben & Lifestyle  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.