Glossybox
Make-up & Beauty

Glossybox November 2020 – Make-up & Magic: Alle Infos

Wie Sie wissen, habe ich die Glossybox wieder abonniert. Wenn Ihnen das neu ist oder Ihnen gar das Konzept „Glossybox“ gänzlich unbekannt ist, darf ich Ihnen selbstlos diesen Artikel empfehlen. Dort finden Sie alles Wichtige, das es über die Glossybox zu wissen gibt. Nun zur Glossybox November 2020.

Das Motto

Der November in der Glossybox steht unter dem Motto „Make-up & Magic“. Einer meiner ersten Gedanken zu der Glossybox November 2020: Diese Glossybox haut mich nicht vom Hocker – andere Leute hatten schönere Sachen in ihrer November-Box. Ich habe zwar zu Beginn des Abonnements ein Beautyprofil ausgefüllt, in dem ich meine Vorlieben angeben konnte und das ich auch regelmäßig aktualisiere, aber das wurde dieses Mal ziemlich ignoriert. 

Dieser erste Gedanke trifft zwar nach dem Testen der Produkte immer noch zu – allerdings wich die Enttäuschung letztendlich doch Freude. Denn auch, wenn es im November wesentlich besser zu meinem Beautyprofil passende Produkte gegeben hätte – was ich da bekommen habe, macht wirklich Spaß. 

Zuerst eine Beschwerde

Bevor es zum Inhalt geht, muss ich mich allerdings noch ausführlich über die (erneute) Versandkatastrophe der Glossybox beschweren, die mich erst am 21.11. erreicht hatte:

Bereits am 07.11. erhielt ich die Information, dass meine Glossybox der DHL elektronisch angekündigt worden sei. Und danach tat sich erst einmal nichts mehr. Bei Rückfragen, die übrigens nicht einmal telefonisch möglich sind, sondern nur via Chat/Nachricht im Glossybox-Account, wurde ich ständig mit Standard-Textbausteinen vertröstet. Diese waren teilweise so unpassend, dass ich mir sicher bin, dass mein Anliegen nicht einmal wirklich gelesen wurde. Am 20.11. schließlich änderte sich der Sendungsstatus von „elektronisch angekündigt“ zu „Status offen“. Am Morgen des 21.11. erhielt ich dann auch eine E-Mail. Betreff: „Deine GLOSSYBOX Bestellung ist mit DHL“. Ist mit DHL – was? Durchgebrannt? Nun, tatsächlich wurde sie, wie erwähnt, am 21.11., und damit zwei Wochen nach der „elektronischen Ankündigung“, endlich zugestellt. Irgendwie ist bei dem Abo der Wurm drin …

Ich darf Ihnen, nachdem Sie meinem Gejammer nun so geduldig zugelesen haben, endlich die diesmonatigen Produkte in meiner Box vorstellen:

Glossybox November 2020

Der Inhalt 

Der Inhalt meiner Box, fünf Produkte, hat einen Warenwert von rund 74 Euro.

Magic Eyeshadow Palette von LASplash Cosmetics (Originalprodukt, 27,00 € / 10 g)

In dieser Palette befinden sich acht Farben, teils matt, teils leicht glitzernd und teils wunderschön schillernd. Als ich die Palette sah, war ich zunächst enttäuscht, weil sie der Epic Earth Palette aus der Oktober-Glossybox doch sehr ähnlich schien. Und natürlich, beide Paletten bewegen sich in demselben Farbschema. Und dennoch sind die Farben der Magic Eyeshadow Palette ganz anders. Tolle, gut pigmentierte Farben, mit denen sich wirklich super arbeiten lässt. Schöne, kompakte Palette, die optimal zum Reisen ist – sowohl von der Größe her als auch von den Farben. Es lassen sich damit dezente Alltagslooks genauso schminken wie glamouröse Glitzerlooks. 

Hydra Veil Primer von Illamasqua (Miniatur, 11 € / 7 ml) 

Wer meinen Blog kennt, weiß es: Ich benutze äußerst selten einen Primer. Einfach, weil ich bisher keinen gefunden habe, auf dem das Make-up besser sitzt bzw. hält als auf meiner Tagespflege. Dieser Primer (*) enthält Microalgen, Vitamin C und Vitamin B3 sowie weitere Pflanzenextrakte. Die Konsistenz erinnert mich an meine Lieblingsmarmelade – das selbstgemachte Quittengelee meiner Oma. Keine Sorge, gekostet habe ich den Primer nicht! Aber aufgetragen. Er lässt sich sehr gut verteilen, fühlt sich schön feuchtigkeitsspendend an,  ist schnell eingezogen und die Foundation sitzt jetzt, nach etwa 10 Stunden Tragezeit, genauso, wie sie bei mir nach dieser Zeit ohne Primer säße. 

With Sunglasses
Bild: © Michael Heinbockel

Brow Gel von Luny by Luna (Originalprodukt, 12,70 € / 5,8 ml) 

Ich mache es kurz: Ein Augenbrauengel, das tut, was es soll; es hält die Augenbrauen in Form. Und hält. Und hält. Und hält. Dieses Gel lässt sich mit dem kleinen Bürstchen, das an das Gimme Brow+ Gel von Benefit erinnert, gut auftragen. Die Brauen lassen sich damit schön in Form bringen und man spürt kein unangenehmes Tragegefühl wie bei manch anderen Brow Gels. Sie wissen schon, was ich meine – dieses Gefühl, als wäre die Augenbraue an der Haut festgeklebt. 

Cell Therapy Hydrogel Maske von Schaebens (Originalprodukt, 2,75 € / Stück) 

Diese zweiteilige Gesichtsmaske (*) enthält unter anderem natürliche Algenextrakte, AHA-Fruchtsäure, Hyaluronsäre und Teeextrakt. Sie verzichtet dabei vollständig auf Mikroplastik, PEGs, Silikone, Paraffine, Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe. Eine angenehme, pflegende Maske, die ein Gefühl von Feuchtigkeit hinterlässt. 

Baked Blush von Karl Lagerfeld + ModelCo (Originalprodukt, 20,00 € / 3,5 g)  

Karl Lagerfeld. The Godfather of schwarze Anzüge kombiniert mit weißem Hemd, Krawatte und Sonnenbrille. Gott hab‘ ihn selig. Dieser Modezar hat nicht nur Kleidung gemacht, sondern auch Leute – Quatsch. Kosmetik. Ich darf nunmehr ein sog. Baked Blush von Karl Lagerfeld in den Händen halten, das, um das klarzustellen, ein Highlighter ist. Dass Blush normalerweise ein Rouge ist, ist egal. Karl Lagerfeld darf das. Er darf auch Blush zu Highlighter sagen. Und Currywurst zu einer Sonnenbrille. Karl Lagerfeld darf alles. 

Glossybox November 2020 – Fazit

Meine anfängliche Enttäuschung ist zwar keiner Begeisterung, aber zumindest Zufriedenheit gewichen. Und vielleicht ist Zufriedenheit ja auch einfach das wichtigste Ziel …? Es ist eine schöne, solide Box, deren Preis-Leistungsverhältnis natürlich wieder einmal unschlagbar ist. Einzig die Versandkatastrophe nagt noch an mir. Ich höre nicht auf, zu hoffen, dass es das nächste Mal keine Probleme mit dem Versand geben wird …

Mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.