Corona-Make-up des Tages - 30.06.2020 - Li-La-Launebär
Make-up & Beauty

Corona-Make-up des Tages – 30.06.2020 – Li-La-Launebär

Meine Corona-Make-up des Tages Serie. Fast jeden Tag, Quarantäne hin oder her, ein neuer Look. Mal Top, mal Flop. Aber immer lehrreich und witzig. Folge eins, zum Einsteigen inklusive der Basics, ist hier. Alle Folgen findest Du hier. Viel Spaß mit der heutigen Folge.

„Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast.“

Johann Wolfgang von Goethe

Look des Tages

Der heutige Look trägt den Namen „Li-La-Launebär“. Erinnern Sie sich noch an ihn? An den launigen Bären, der zusammen mit Metty auf einem Kölner Dachboden im Li-La-Launeland zusammenwohnte? Und an den Raben, den Metty immer gezeichnet hat? Als Kind habe ich mich lange gefragt, warum er Li-La-Launebär heißt, er war doch gar nicht lila …

Als Base für den Lidschatten habe ich den Eyeshadow-Primer von NYX (*) benutzt und ihn mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice gesettet.

Für das Augen-Make-up habe ich heute nur die Mystic Petals Palette (Midnight Orchid) von NYX benutzt.

Als erstes habe ich das matte Lila in der Lidfalte aufgetragen und bis knapp unter die Augenbraue verblendet. Dann habe ich den matten Beerenton auf das bewegliche Lid gegeben und in das Lila verblendet. Auf die innere Hälfte des beweglichen Augenlids habe ich zusätzlich den schimmernden Beerenton aufgetragen. Anschließend habe ich mit dem Eyeliner (*) einen Lidstrich inklusive Wings gezogen.

Als Base für die Foundation, die HD Liquid Coverage Foundation (*) von Catrice, diente wie immer meine Tagescreme, die Balea med Ultra Sensitive Q10 (*).

Anschließend habe ich auch heute wieder meinen neuen Concealer aufgetragen – den Löscher von Maybelline (*) in der Farbe „Ivory“. Er hat eine tolle Textur, hat gestern den ganzen Tag gehalten und sich tatsächlich kaum in die Fältchen abgesetzt. Warum verniedlichen wir die Dinger eigentlich immer? Reden wir Klartext – es geht um die tiefen Furchen unter meinem Auge- das sind waschechte Falten! Jedenfalls – der Löscher ist der beste Concealer, den ich bisher hatte. Allerdings verteile ich ihn nicht gerne mit dem integrierten Schwämmchen; dafür nutze ich lieber den Beautyblender bzw. aktuell den Make-up-Schwamm von Real Techniques (*). Ich finde ihn fast gut wie den original Beautyblender, er ist allerdings wesentlich günstiger. Dafür ist er aber auch nur fast so gut – die Foundation lässt sich mit dem Beautyblender tatsächlich besser verteilen. Gesettet habe ich Foundation und Concealer mit dem Glow Illusion Loose Powder (*) von Catrice. 

Anschließend habe ich zuerst den matten Beerenton am unteren Wimpernkranz aufgetragen und darüber das matte Lila. Zuletzt habe ich auf der unteren Wasserlinie den Shockwave Neon Eyeliner von L.A. Girl in der Farbe Vivid (*), und auf der oberen Wasserlinie schwarzen Kajal (*) aufgetragen. Dann wollen wir mal einen Raben zeichnen.

Weitere verwendete Produkte

Auf in einen neuen Tag, bleiben Sie gesund!

Die mit (*) gekennzeichneten Verweise sind Afilliate-Links/Werbelinks. Kaufst Du über einen solchen Link etwas, erhalten wir für Deinen Kauf eine Provision. Für Dich ändert sich der Preis des Produkts nicht.

Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Autorin. Rechtsanwältin. Apfel-affin. Katzennärrin. Nervtötend.

 
Kategorie: Make-up & Beauty  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.