Film
Apple,  Film & Fensehen

CODA: Apple kauft weltweite Vertriebsrechte für den Film

Mit dem Abschluss des ersten großen Verkaufs des virtuellen Sundance Film Festivals 2021 hat Apple die weltweiten Vertriebsrechte an CODA für über 25 Mio. US-Dollar erworben. Der Film handelt von einem Mädchen, das in einer Familie aufwächst, die allesamt taub sind. Nur sie kann hören. Als das Fischereigeschäft ihrer Familie in die Krise gerät, muss Ruby sich entscheiden, ob sie ihren Traum von der Musik verfolgt oder bei ihrer Familie bleibt, um sie zu unterstützen.

Nanu, denkt sich der erfahrene Cineast. Diese Story kommt mir doch bekannt vor. Und richtig: Der Film basiert auf dem preisgekrönten französischen Hit La famille Bélier. Deutscher Titel Verstehen Sie die Béliers? aus dem Jahr 2014. Ist schon so viel Zeit vergangen, dass ein Remake nötig wurde?

CODA, ein Akronym für Child Of Deaf Parents, ist ein Coming-of-Age-Drama, geschrieben und inszeniert von Siân Heder, mit Emilia Jones, Eugenio Derbez, Marlee Matlin und Ferdia Walsh-Peelo in den Hauptrollen.


Gefallen? Teile diesen Artikel mit Freunden!

Geschrieben von

Admin, apfel-affin, schreibsüchtig. Ich sende auf allen Frequenzen. Jeden Tag veröffentlichen mein Team und ich News, Trends und Infos. Wir freuen uns über Deinen Besuch.

Nächster Beitrag
Montagschnipsel 01.02.2021
 
Kategorien: Apple, Film & Fensehen  Keinen Artikel verpassen? Bestelle unseren Newsletter!
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.